sport+mode 07.08.2018, 16:32 Uhr

Doppelspitze im Einkauf für Sport 2000-Systemkonzepte

Sport 2000 hat den Einkauf für die Systemkonzepte neu organisiert und nach Categories aufgeteilt, ist aus Mainhausen zu hören.
Stefanie Dorff und Nico Hausmann verantworten künftig den Einkauf der Sport 2000-Systemkonzepte
(Quelle: Sport 2000 )
Stefanie Dorff sei ab sofort vollumfänglich für Multisport/Fitness/Lifestyle, Bade/Beach und Running verantwortlich; ihr Kollege Nico Hausmann für Outdoor, Teamsport und Wintersport. Sie sind damit gemeinsam für die Sortimentserstellung und Warenbeschaffung der an die Sport 2000-Systemkonzepte angeschlossenen Unternehmen zuständig.
„Wir freuen uns, mit dem schlagkräftigen Team Dorff/Hausmann neue Wege zu gehen und die Organisation unseres Einkaufs, auch aufgrund der Erweiterungen in unserem Bereich, mit einer Doppelspitze zu stärken“, sagt Frank Augustin, Bereichsleiter für die Sport 2000-Systemkonzepte. Zu diesen Systemkonzepten gehörten neben den Sport 2000-Flagshipstores auch Dienstleistungsmodelle, bei denen die Verbundgruppenzentrale in Mainhausen ausschließlich für die Bewirtschaftung der Flächen verantwortlich sei.
„Mit der Einführung eines Category Managements fokussieren wir uns noch stärker auf die einzelnen Erlebnisbereiche und ermöglichen damit die optimale Abstimmung der Warengruppen innerhalb eines Bereichs. Zugleich schaffen wir Synergien, die eine effizientere Organisation der Einkaufsprozesse zulassen. Das Category Management unterstützt uns bei dem Ziel, den Einkauf noch zielgerichteter auf die Bedürfnisse der Konsumenten auszurichten“, erklärt Augustin.
Stefanie Dorf ist seit Mai 2017 im Einkauf bei Sport 2000, Nico Hausmann seit Mai 2018.

Autor(in) sport+mode Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren