Aggressive Preiswerbung 15.01.2008, 16:20 Uhr

Neues Wintersport-Outlet in München

Auf der Theresienhöhe in München hat ein neuer Discounter namens „Skiline 24“ eröffnet. Der Anbieter wirbt auf www.skiline24.de damit, dass Ski, Snowboards, Skibekleidung und Fahrräder um 30, 50 oder 70 Prozent billiger angeboten würden als von den Herstellern empfohlen.
Auf der Theresienhöhe in München hat ein neuer Discounter namens „Skiline 24“ eröffnet. Dies bestätigten im Gespräch mit sport+mode mehrere Branchenkenner. Der Anbieter mit Sitz in der Schwanthalerstraße 111 wirbt auf seiner Website www.skiline24.de damit, dass Ski, Snowboards, Skibekleidung und Fahrräder um 30, 50 oder 70 Prozent billiger angeboten würden als von den Herstellern empfohlen. Auslaufmodelle und Fabrikverkauf bester Marken findet laut dem Anbieter statt. „Skiline 24“ behauptet auf seiner Site, dass er Bayerns grötes Markenoutlet sei. Der Discounter plant nach eigenen Angaben ab 1. Februar einen Onlineshop, in dem alle Artikel erhältlich seien. Telefonisch war unter der im Online-Impressum angegeben Telefonnnummer niemand für eine Stellungnahme erreichbar.

Autor(in) sport+mode Redaktion


Das könnte Sie auch interessieren