sport+mode 01.10.2018, 16:14 Uhr

Neuer Geschäftsführer für Intersport Austria GmbH

Der Intersport-Verbund hat einen neuen Geschäftsführer für die Intersport Austria GmbH berufen. Zum 1. Oktober übernimmt Thorsten Schmitz, 40, die Verantwortung für die Märkte in Österreich, der Slowakei, Tschechien und Ungarn.
Thorsten Schmitz
(Quelle: Intersport )
Schmitz solle den beachtlichen Wachstumskurs der Intersport Austria aus den vergangenen Jahren fortsetzen. Der neue Geschäftsführer der Intersport Austria GmbH kommt aus den eigenen Reihen. Thorsten Schmitz sei zuletzt zwei Jahre als Leiter Sortiment/Vertrieb für Intersport in Österreich, der Slowakei, Tschechien und Ungarn tätig gewesen. Gleichzeitig habe er seit Anfang 2018 das Category Management im Fünf-Länder-Verbund mit Deutschland verantwortet. Künftig berichtet Schmitz als Geschäftsführer direkt an seinen Vorgänger Mathias Boenke, 52, der zum 1. Oktober als Vorstand für den Bereich Intersport nach Heilbronn wechselt.
„Dass wir mit Thorsten Schmitz einen Kandidaten aus unserer Mannschaft für diese wichtige Aufgabe gefunden haben, freut mich ganz besonders. Thorsten ist ein Teamspieler mit hoher operativer und strategischer Kompetenz. Er versteht den Markt und unsere Händler bestens. Mit ihm werden wir unsere hervorragende Ausgangsposition in Österreich und den MOEL-Ländern weiter ausbauen“, erklärt Boenke.

Erfahrung im Modehandel

Bis auf weiteres bleibt Thorsten Schmitz Head of Category Management im Intersport-Verbund. Ein Nachfolger wird gesucht. Vor seiner Zeit bei Intersport sei Schmitz 18 Jahre im Modehandel tätig gewesen, unter anderem bei Peek & Cloppenburg Düsseldorf. Dort hatte er laut Intersport bereits Verantwortung für zahlreiche Auslandsmärkte, die auch seine neue Aufgabe umfassen. Berufsbegleitend hat er in London seinen MBA absolviert.

Autor(in) sport+mode Redaktion


Das könnte Sie auch interessieren