Corona-Krise 20.05.2020, 14:05 Uhr

Biken und Outdoor sind die Trends bei den unter 30-Jährigen!

Sport hat vor allem in der Corona-Krise die Österreicher motiviert und ihnen eine Perspektive gegeben. Die Bedeutung von Sport für die eigene Gesundheit sowie die Natur als wesentlicher Motivator spiegeln sich aktuell besonders bei den unter 30-Jährigen wider.
(Quelle: Intersport)
„Wir haben schon beim Intersport Sportreport gesehen, wie sportlich die Österreicher sind und dass ihnen ihre eigene Gesundheit wichtig ist," erklärt Thorsten Schmitz, Geschäftsführer Intersport Österreich. "Gerade in den letzten herausfordernden Wochen ist Sport zur wohltuenden Beschäftigung für viele, vor allem den unter 30-Jährigen, geworden.“, so Schmitz weiter. Beim aktuellen marketagent.com Ranking der vertrauenswürdigsten Marken belegt Intersport bei den unter 30-Jährigen den Spitzenplatz unter den Sporthändlern und den 7. Platz innerhalb der Top 10 - ein Beweis für das große Vertrauen, das sich die lokalen Intersport Händler in der jüngeren Generation mit der „Best in Town“ Strategie in den letzten Jahren aufgebaut haben.
Dem großen Bedürfnis der Österreicher nach Natur ist sich Intersport schon lange bewusst und unterstützt die Sportler mit Drang zur Freiheit. „Was uns dabei wichtig ist, ist dass wir nicht nur das beste Sortiment anbieten, sondern auch die beste Beratung und den besten Service.“, berichtet Thorsten Schmitz. Bei der Wahl der perfekten Ausstattung spielen Vertrauen und Sicherheit eine entscheidende Rolle. Das vom Marktforschungsinstitut marketagent.com im Mai 2020 veröffentlichte Ranking der vertrauenswürdigsten Marken spiegelt die aktuellen Bedürfnisse der jüngeren Generation wider und zeigt auf, welche Unternehmen diese am besten erfüllen können. Mit Platz 7 und einem Prozentwert von 70,3 werden der Marke Intersport, als einziger Sportartikelhändler unter den Top 10, großes Vertrauen und ein „Mehr“ an Wertschätzung seitens der unter 30-jährigen Österreicher und ÖsterreicherInnen entgegengebracht.

„Das ausgesprochene Vertrauen freut uns sehr und zeigt uns ganz besonders in Zeiten wie diesen, wie wichtig und wertvoll Kundenbeziehungsmanagement ist. Dieser Platz unter den beliebtesten 10 Marken spornt uns an, in Zukunft noch stärker auf die Schwerpunkte Beratung, Service und Qualität zu setzen“, freut sich Thorsten Schmitz. Neben der Sortimentsvielfalt spielen sportbegeisterte Mitarbeiter, die den Sport leben und lieben, sowie eine Vielzahl an Serviceleistungen bei den mehr als 280 Intersport Standorten in ganz Österreich eine entscheidende Rolle.

In Sachen Sport bekennt sich die jüngere Generation zum Biken und teilt damit 2020 den Trend mit vielen Österreichern aller Altersschichten. Wenig verwunderlich daher, dass 18-34-Jährige am liebsten Bike und Bikezubehör kaufen, gefolgt von Fitness-, Outdoor und Running-Produkten. Und gerade jetzt, nach dem Corona-bedingten Shutdown, der damit verbundenen Entschleunigung sowie der nach wie vor bestehenden Einschränkungen bietet sich ein Bike-Urlaub in Österreich nahezu an. Biken ist Bewegung und Auspowern in Österreichs traumhafter Natur, kommt dem Klima zugute und Nächtigungen in Österreich stärken darüber hinaus die heimische Wirtschaft. „Wir sehen aber auch, dass das Bike aktuell als Alternative zu den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gefragt ist. Vor allem im urbanen Bereich ist die Nachfrage hier stark gestiegen!“, so Thorsten Schmitz.

Intersport bietet seinen Kunden im Bike-Bereich ein umfangreiches Sortiment aller Top- Marken sowie eine Reihe attraktiver Beratungs- und Serviceleistungen. „Die Kategorie Bike hält 2020 zahlreiche Neuigkeiten für Bike-Begeisterte bereit. Im E-Bike-Segment lassen neue Motoren und Akkus für noch mehr Performance aufhorchen. Auch bei Kinderfahrrädern und beim Bike-Zubehör spielen Design, Gewicht und Funktionalität die entscheidende Rolle“, fasst Thorsten Schmitz, Geschäftsführer Intersport Austria, abschließend die wichtigsten Neuheiten zusammen.

Schlüchter Astrid
Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren