Covid-19 16.12.2020, 17:04 Uhr

Mit Live-Video-Shopping durch die Krise

Das Mainzer Start-up circl startet deutschlandweit das erste Live-Video-Shopping-Erlebnis mit Preisvergleich und Bonusprogramm.
(Quelle: Circl)
Auf circl.link werden Kunden von Freunden und Influencern mit Produktempfehlungen inspiriert. Fachberater können beispielsweise aus dem stationären Handel oder von zu Hause aus, im Videochat beraten. circl bietet eine Social-Shopping-Plattform mit über 350 Shops und 60 Millionen Produkten inklusive Preisvergleich an. Der Kauf und die Empfehlung wird über circl mit auszahlbaren Punkten belohnt (1 Punkt je 2 Euro). Unter den Affiliate-Partnerprogrammen befinden sich bekannte Marken wie MediaMarkt, Bonprix und Quelle, aber auch Nischenanbieter und Start-ups.

In Zeiten von Corona und dem Lockdown benötigt insbesondere der stationäre Handel eine schnelle aber auch nachhaltige Lösung, um in Kundenkontakt zu bleiben und neue Einnahmequellen zu erschließen. circl bietet stationären Händlern die Möglichkeit, ihre Läden als Showroom einzusetzen und Produkte über die unabhängigen Partnershops zu bewerben. So profitieren Händler vom Online-Shopping ihrer Kunden. Als Live-Host können sich alle gewerblichen Personen mit Fachwissen bewerben.

Die Live Shopping Funktion ist zum Marktstart am 16.12.2020 in der iOS & Android App verfügbar. Im Livestream haben Berater die Möglichkeit, auf Fragen der Community einzugehen. Kunden kaufen direkt über den Preisvergleich im Shop ihrer Wahl und sammeln Punkte.

Live Video-Shopping erfreut sich in Fernost großer Beliebtheit. Prognosen gehen davon aus, dass sich der über Liveshopping-Shows generierte Umsatz in China bis Ende 2020 auf 134 Milliarden Euro addieren wird.
(Quelle: OMR)

Susa Schreiner
Autor(in) Susa Schreiner

Das könnte Sie auch interessieren