Citylage 09.04.2019, 10:42 Uhr

Globetrotter eröffnet neue Filiale in Regensburg

Der Store in Innenstadtlage soll Erlebnischarakter bieten und wartet mit einer Reparaturwerkstatt samt angeschlossenen Pflege- und Individualisierungsangeboten auf.
Neue City-Filiale in Regensburg
(Quelle: Globetrotter)
Der Outdoor-Filialist Globetrotter hat in Regensburg einen neuen Store eröffnet. Das Geschäft mit 1.000 Quadratmetern Verkaufsfläche soll ein attraktives Sortiment für Reise, Abenteuer und urbanes Outdoorleben bereithalten und bei Konsumenten auch durch seine zentrale Lage punkten.
"Wir haben bewusst die Innenstadtlage gewählt, denn wir sind davon überzeugt, dass es für immer mehr Menschen wichtig ist, qualitativ hochwertige, nachhaltige und fair produzierte Ausrüstung angeboten zu bekommen", unterstreicht Globetrotter-COO Johannes Jurecka. "Wir wollen in Regensburg der Ansprechpartner Nummer eins in den Bereichen Hiking, Trekking, Travel und Everyday Outdoor sein." Dies wolle man durch gemeinsame Aktivitäten mit den Kunden erreichen, der Schwerpunkt liege nach wie vor auf persönlicher, kundenorientierter Beratung.
Für den Erlebnischarakter in der Regensburger City-Filiale soll unter anderem die sogenannte Clubhütte sorgen, die als Treffpunkt Outdoor-Begeisterter gedacht ist. Zusätzlich sind Vorträge und Workshops geplant. Wie beispielsweise in den Filialen Dresden und Leipzig integriert Globetrotter auch in Regensburg eine Reparaturwerkstatt – sie bietet unter dem Motto "Imprägnieren, Waschen, Reparieren" eine Reihe von Dienstleistungen an, um Bekleidungs- und Ausrüstungsteile möglichst lange haltbar zu machen. Ein weiterer Service ist die Personalisierung via Lasergravur.
Globetrotter betreibt aktuell 14 Filialen in Deutschland. Bereits Anfang des Jahres hatte das Unternehmen angekündigt, sein Filialnetz auf 17 deutsche Standorte zu erweitern. 


Das könnte Sie auch interessieren