Stärkere Europa-Präsenz 06.12.2018, 16:06 Uhr

Colmar eröffnet Flagship-Stores in London und Kitzbühel

Die italienische Marke dehnt sich mit zwei strategisch wichtigen Stores aus – einem in Österreich und einem in Englands Hauptstadt.
Colmars Flagship-Store in Kitzbühel 
(Quelle: Colmar/Michael Werlberger)
Mit zwei neuen Flagship-Stores erweitert die italienische Urban- und Sportswear-Marke Colmar ihre europäische Präsenz. Eines der Geschäfte ist im Wintersport-Mekka Kitzbühel angesiedelt und damit der erste Flagship-Store des Unternehmens in Österreich. Das zweite liegt im Zentrum Londons zwischen Piccadilly und Regent Street.
Mit den beiden Filialen betreibt Colmar Firmenangaben zufolge nun insgesamt 15 Flagship-Stores, darunter viele in Frankreich wie die Dependancen in Annecy, Lille, Lyon, Megève und Chamonix. In Großstädten ist Colmar neben London auch in Mailand vertreten.
Verkaufsraum und Eingangsbereich
Quelle: Colmar/Michael Werlberger
Im Rahmen der beiden Eröffnungen weiht Colmar auch die neue Concept-Store-Ausrichtung ein, die vom Londoner Studio Method realisiert wurde. „The Home of Colmar” sei die Zusammenfassung der vier Säulen der DNA des Unternehmens, die sich durch ein zeitgemäßes Design und Layout, sowie eine starke Bindung an die Natur auszeichnen würden, erklärt die Marke.
 „Unser Einzelhandelsprojekt sieht immer nach oben und nach unten, genau wie beim Skifahren“, sagt Colmar-Präsident Mario Colombo laut Mitteilung. „Die Alpen und Berge sind unsere Wurzeln, woher wir kommen und wo wir mit Überzeugung sein wollen. Großstädte sind unsere Gegenwart und unsere Zukunft. Unsere Kunden sind sowohl sportliche als auch weltoffene Menschen und wir wollen, dass beiden Stilrichtungen in unseren Geschäften und in unserer Kleidung wiederzufinden ist.“ 

Das könnte Sie auch interessieren