Online-Handel 12.11.2019, 10:32 Uhr

Alibaba bricht am Singles Day alle Rekorde

Der sogenannte Singles Day bleibt der wohl umsatzstärkste Tag im Onlinehandel. Der chinesische Handelsgigant Alibaba brach bereits nach nur einer Minute alle Rekorde, indem er Waren im Wert von einen Milliarde US-Dollar verkauft hatte.
(Quelle: Alibaba)
Schon 2018 konnte der chinesische Handelsriese in nur knapp zwei Minuten am Singles Day Waren im Wert von umgerechnet einer Milliarde Dollar an den Mann bringen. Doch der Amazon-Rivale legte nochmals einen drauf, in diesem Jahr war binnen einer Minute und sieben Sekunden der Rekord geschafft. Mit mehr als 30 Milliarden Dollar wurde auch der Gesamtumsatz vom letzten Jahr übertroffen. 
2018 hatte Alibaba bei der mit dem Black Friday oder Cyber Monday vergleichbaren Aktion binnen 24 Stunden insgesamt rund 30 Milliarden Dollar umgesetzt. Das war zwar ein Plus von 27 Prozent zu 2017. Der Singles’ Day wurde ursprünglich von Studenten der Universität Nanjing eingeführt. Er findet jährlich am 11. November statt. Alibaba bewarb den Tag als Shopping-Event analog zu Amazons Prime-Day. Der Erfolg spricht für sich, denn der Singles Day gilt heute als umsatzstärkste Tag des gesamten weltweiten Onlinehandels. Deswegen ziehen auch 
immer mehr deutsche Onlinehändler mit und starten eigene Verkaufsaktionen. Um so verwunderlicher, dass Deutschlands umsatzstärkster Onlinehändler, Amazon, bei dem chinesischen Trend nicht mitmachen will. 

Das könnte Sie auch interessieren