Offenbar Technikprobleme 07.06.2019, 09:58 Uhr

Decathlon eröffnet verspätet in München

Die zweite Filiale der Franzosen in der bayerischen Landeshauptstadt konnte gestern erst mit zweieinhalbmonatiger Verspätung eröffnet werden. Sie zielt nun vorrangig auf Bergfreunde, Rad- und Wassersportler.
Fililalleiter David Hoffmann (vorn rechts) bei der Eröffnung
(Quelle: Decathlon)
Seine zweiten Münchner Store hat Decathlon gestern eröffnet. Nach der ursprünglichen Planung hätte die Filiale schon am 21. März den Geschäftsbetrieb aufnehmen sollen (spomo berichtete).
Technische Mängel beim Ausbau des Shoppingzentrums Forum Schwanthalerhöhe haben neben anderen Läden offenbar auch Decathlon betroffen und für eine zweieinhalbmonatige Verzögerung gesorgt. Eine Anfrage von sport+mode zum Hintergrund der Probleme ließ Decathlon unbeantwortet.
Der neue Store mit 1.400 Quadratmetern Fläche lege den Fokus wegen Münchens Nähe zu den Bergen nun auf Rad-, Wasser- und Bergsport, teilt der Sportartikelhersteller und -händler mit. Rund 30 Mitarbeiter sollen sich um Kundenbelange kümmern, Filialleiter ist David Hoffmann.
Die andere, bereits seit Längerem bestehende Münchner Decathlon-Filiale ist in zentraler Innenstadtlage am Stachus angesiedelt.


Das könnte Sie auch interessieren