Weiterer Store 24.05.2019, 14:23 Uhr

Decathlon dehnt sich nach Mülheim-Kärlich aus

Das Filialnetz der Franzosen in Rheinland-Pfalz soll engmaschiger werden: Der neue Store ergänzt ab Herbst 2019 den in Koblenz bereits etablierten. Erstmals teilen sich zwei Filialen dann ein Team.
Decathlon will sein Filialnetz in Rheinland-Pfalz engmaschiger knüpfen
(Quelle: Decathlon)
Im Norden von Rheinland-Pfalz will Decathlon eine neue Filiale aufbauen. Am neuen Standort in Mülheim-Kärlich soll ein 3.000 Quadratmeter großer Store entstehen, der sich über zwei Etage verteilt. Das bereits in Koblenz etablierte Geschäft der eigenen Kette sieht Decathlon dabei nicht als Konkurrenz: Kunden würden ab Herbst 2019 durch die neue Filiale eine noch größere Produktvielfalt und ein gezielteres Sortiment erhalten, heißt es in einer Mitteilung.
"Koblenz ist eine sportliche Stadt, in der viele unterschiedliche Sportarten betrieben werden. Um allen Sportlern gerecht zu werden, war es an der Zeit, dem Kunden eine größere Fläche mit einem größeren Angebot anzubieten", erklärt Filialleiterin Simone Wunsch, die beide Standorte führen wird. Zudem biete der Gewerbepark Mülheim-Kärlich eine optimale Anbindung für PKW-Fahrer. Die unmittelbare Nähe zur Autobahn und der B9 ermögliche vielen Kunden im umliegenden Raum einen einfachen Anfahrtsweg.
Die Filialen Mülheim-Kärlich und Koblenz sollen laut Decathlon im Rahmen eines neuen Konzepts als ein Team zu agieren, das sich beispielsweise bei Sortimentswechseln, Umbauten oder Veranstaltungen gegenseitig unterstützt. Im Laufe der nächsten Monate werde das Team in Koblenz die neuen Teammitglieder anlernen und ausbilden. Aktuell würden für den neuen Standort noch sportbegeisterte Mitarbeiter gesucht.
Weltweit vertreibt Decathlon eigenen Angaben zufolge Sportartikel in über 1.500 Filialen in 51 Ländern, in Deutschland betreibt das Unternehmen 65 Stores.


Das könnte Sie auch interessieren