Auszeichnungen 27.07.2020, 11:19 Uhr

Grüezi Bag: Drei Awards in einem Monat

Schlafsack-Hersteller Grüezi Bag räumt bei den Auszeichnungen gleich dreimal innerhalb von einem Monat ab.
(Quelle: Grüezi Bag)
Das B2B-Magazin Outdoor Markt hat seinen Award für den Aufsteiger des Jahres an Grüezi bag vergeben. “Das ist für eine so kleine Firma eine riesen Ehre“, so Markus Wiesböck in einem Interview während der Übergabe des Preises in kleinem Kreis. „Richtig gestartet sind wir mit unserer Marke ja erst 2016. Fürs vierte Jahr sind wir brutal gut dabei. Ich bin selbst überrascht, dass wir so schnell wachsen. Wir investieren alles Geld, das wir haben, um das beste Produkt zu entwickeln. Am Wichtigsten ist mir bei der Entwicklung der Schlafkomfort. In vielen Test haben wir herausgefunden, dass sich dafür Naturmaterialien am besten eignen, außerdem wird damit auch die Umwelt geschont wird. Aktuell entwickeln wir für unsere Schlafsäcke Außenstoffe aus Maisblättern, die kompostierbar sind. Das ist für eine kleine Firma wie uns ein großer Aufwand, und es freut mich, dass das honoriert wird.“

"Passion, Kreativität, technische Kompetenz und ein kleines Stück Wahnsinn" attestiert ein "Marken Award"-Juror dem Startup-Unternehmer Markus Wiesböck. Mit seinem Unternehmen Grüezi bag produziert er seit 2016 Schlafsäcke mit Wollfüllung, die höchsten Ansprüchen in puncto Qualität, Komfort und vor allem Nachhaltigkeit genügen. Zu Wiesböck´s Meisterstücken gehört DownWool, ein Füllmaterial aus Wolle und Daune, das optimal vor Kälte und Feuchtigkeit schützt, wie eine natürliche Klimaanlage wirkt und dabei leicht und klein verpackbar ist. Obwohl es bei Outdoor-Produkten nicht einfach ist, sollen die Materialien für die Schlafsäcke komplett natürlich und nach Möglichkeit biologisch abbaubar sein. Der Biopod DownWool Ice CompostAble ist bereist komplett kompostierbar. Die Jury vergibt an Grüezi bag, gestartet in der Kategorie "Beste Nachhaltigkeitsstrategie", einen Sonderpreis.

Der dänische Ferienhaus-Anbieter "Sonne und Strand" hat einen internationalen Wettbewerb ausgelobt, um ein nachhaltiges Urlaubsprodukt zu prämieren, beziehungsweise Studierenden ein Stipendium zu ermöglichen. Es ging um die Frage „Wie kann ich mit meinem Produkt/meiner Idee aktiv zur Förderung von Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Tourismusbranche beitragen?“. Grüezi bag gewann mit dem Schlafsack Biopod DownWool Nature den Preis von 2000,-€ in der Kategorie 2, denn der Schlafsack entspricht mit seinen 100% Naturmaterialien genau den Anforderungen der hochkarätigen Jury. Das Preisgeld setzt Grüezi bag nun als Grundstock ein, um Corona-geplagten Händlern unter die Arme zu greifen.

Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren