Nachhaltigkeit 27.07.2020, 17:44 Uhr

Asics launcht eine umweltfreundliche Schuh- und Verpackungskollektion

Asics führt im Sommer eine neue Kollektion an Lauf- und Sportstyle-Schuhen ein, deren Obermaterial aus recyceltem Polyester hergestellt wird. Die Kollektion wird weltweit ab dem 1. August in Online-Shops und in den Geschäften verfügbar sein.
(Quelle: Asics)
Das Edo Era Tribute Pack unterstreicht Asics Bestreben nach Nachhaltigkeit und knüpft mit seinem Namen an den umweltfreundlichen Lebensstil von Edo (heutiges Tokyo) im 17. bis 19. Jahrhundert an. Zu dieser Zeit war die Wiederverwendung von Erzeugnissen sowie Recycling ein fester Bestandteil des Lebens in Japan. Die Menschen sahen alles als eine wertvolle Ressource an, von alten Kleidern über benutztes Papier, abgenutzte Pfannen, zerbrochene Keramik bis hin zu den Wachstropfen einer Kerze.

Die Kollektion erinnert an das zentrale Ethos der ökologischen Selbstversorgung vergangener Zeiten in Tokyo. Und zwar in einer Zeit, in der sich die Augen der Welt auf die Stadt richten, die das größte Sportevent der Welt im Jahr 2021 ausrichten wird.

Die neuen Produkte unterstreichen Asics Engagement für Nachhaltigkeit in den verschiedenen Bereichen des Unternehmens. Das Obermaterial der Kollektion, die sechs Performance Laufschuhe und vier Sportstyle-Modelle umfasst, wird aus Polyesterfasern hergestellt. Diese wurden aus circa 300.000 PET Flaschen gewonnen. Die neuen Schuhmodelle repräsentieren die erste Phase der Umstellung auf 100 Prozent recycelte Polyesterfasern in den Obermaterialen aller Asics Schuhe, die das Unternehmen vorantreibt und bis 2030 umsetzen möchte, um seinen Teil zur Bekämpfung des Klimawandels beizutragen.

Für die Kollektion verwendet das Unternehmen außerdem Schuhkartons aus 100 Prozent recycelter Pappe, die aus circa 10 Prozent weniger Material bestehen, wie das Standarddesign. Ein weiterer Schritt ist die Umstellung von ölbasierter zu wasserbasierter Tinte, wodurch die Hälfte an Tinte eingespart wird. Ab Juli 2020 wird der Einsatz der umweltfreundlichen Kartons ausgeweitet. Im Rahmen dieser Änderungen werden alle Kartons bis 2021 ausgetauscht, wodurch ASICS seine CO2-Emissionen um circa 1200 Tonnen reduziert.
In Anspielung auf die Edo Ära und deren Inspiration für die Kollektion, binden die Grafiken auf dem Obermaterial der Schuhe den Stil zweier Schriften aus eben jener Zeit ein. Der Yose Moji ist eine Schrifttyp, der typischerweise für Poster und Flyer verwendet wird. Während der Kakuji Stil aus dicken, quadratischen Schriftzeichen besteht und oftmals auf Zetteln gefunden wird, die häufig von Gläubigen an den Toren von Schreinen oder Tempeln befestigt werden.

Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren