Spendenaktion 10.09.2020, 10:44 Uhr

11teamsports sammelt für Champions ohne Grenzen

11teamsports startete in der vergangenen Fußball-Saison gemeinsam mit Nike eine einmalige Spendenaktion in der Berlin-Liga: Jedes gefallene Tor wurde von dem Händler gemeinsam mit Sportartikelhersteller Nike mit 11,11 Euro dotiert und in einem Spendentopf gesammelt.
Im 11teamsports Flagshipstore fand die symbolische Übergabe der Spendensumme statt (vlnr.: C. Zorn/ Torschützenkönig Berlin-Liga, Johanna Small/ Champions ohne Grenzen, M. Rose/ 11teamsports).
(Quelle: 11teamsports)
Trotz vorzeitigem Saisonende durch Covid-19, schossen die Spieler der Liga im aktiven Zeitraum mehr als 750 Tore und brachten somit eine beachtliche Summe von 8.399 Euro zusammen. Die Spendensumme hat der Händler nun, der neben seinem Flagshipstore in Steglitz noch über drei weitere Filialen im Großraum Berlin verfügt, an den gemeinnützigen Verein Champions ohne Grenzen e. V. in Form von Sachspenden übergeben.
Marc Meurer, Senior Director Marketing bei 11teamsports, ergänzt: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Aktion in der Berlin-Liga trotz erschwerter Umstände so ein großartiges Ergebnis für den Verein Champions ohne Grenzen erzielen konnten. Wir haben unsere Berliner Fußball Community immer im Blick. Die Idee, gemeinsam mit Nike in unserer Key- City Berlin, eine Aktion zu starten mit der wir ein gemeinnütziges Projekt rund um den Fußball unterstützen können, hat uns schon länger beschäftigt. Fußball verbindet, auf dem Platz und darüber hinaus. Das Engagement von Champions ohne Grenzen zeigt perfekt, wie das aussehen kann und wir sind der Meinung, das Angebot für interkulturellen Fußballprojekte in Berlin-Kreuzberg verdient Unterstützung. Es ist uns daher eine Freude, hier einen wertvollen Beitrag leisten zu können. Ein Dank geht hierbei auch an unseren Partner Nike und die Torschützen der Berlin-Liga."


Schlüchter Astrid
Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren