Kooperation bis 2021 17.06.2019, 18:49 Uhr

11teamsports wird Partner des VfB Stuttgart

Der Bundesliga-Zweitligist geht eine zweijährige Partnerschaft mit dem Omnichannel-Händler ein. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Jugendarbeit im Nachwuchsleistungszentrum des VfB sowie der Ausstattung der Lizenzspieler.
Jens Bräunig (VfB Stuttgart), Dennis Schröder (11teamsports) und Jochen Röttgermann (VfB Stuttgart)
(Quelle: 11teamsports)
Im Vorfeld der Saison 2019/20 hat 11teamsports eine Kooperation mit dem VfB Stuttgart vereinbart. Wie das Unternehmen mitteilt, wird es den Verein als offizieller Klub-Partner, Fußballschuh-Partner und Beflockungsdienstleister unterstützen. Die Zusammenarbeit sei zunächst auf zwei Jahre bis 2021 befristet.
Eine gemeinsam mit Adidas durchgeführte Schuhpartnerschaft lege ihren Fokus auf die Jugendarbeit im Nachwuchsleistungszentrum des VfB und auf die Ausstattung der Lizenzspieler. Im Rahmen der Zusammenarbeit werde 11teamsports den VfB mit seiner Expertise sowie mit seinem Know-how im Bereich der Veredelung von Trikots und Teamwear mit Spielernamen und -nummern unterstützen. Erstmals als offizieller Partner des VfB in Erscheinung treten werde 11teamsports beim Freundschaftsspiel des VfB Stuttgart gegen die Auswahl Hohenlohe am 23. Juni in Ilshofen, heißt es in der Erklärung.
"Mit 11teamsports teilen wir nicht nur die große Liebe zum Fußball, sondern vor allem auch dieselbe regionale Verbundenheit", erklärt Jochen Röttgermann, VfB-Vorstand für Marketing und Vertrieb, in einem Statement. "Daher bin ich überzeugt, dass wir mit unserer Partnerschaft aktuelle Synergieeffekte nutzen und zukünftige schaffen werden, von denen beide Seiten gleichermaßen profitieren werden."
Dennis Schröder, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing von 11teamsports, skizziert sein Unternehmen als "regional verwurzelten Händler mit besonderer Fußballleidenschaft", daher sei man dem VfB Stuttgart von Grund auf stark verbunden. Man freue sich daher sehr, die Teamsport-Expertise im Rahmen der Fußballschuh-Partnerschaft gemeinsam mit Adidas für den VfB unter Beweis stellen zu dürfen. "Ein besonderer Dank gilt auch unserem Verband, der Sport 2000, mit dem wir die Partnerschaft werblich umsetzen werden", betont Schröder.


Das könnte Sie auch interessieren