Globetrotter
Globetrotter wurde 1979 als Spezialgeschäft für Expeditionen, Safaris, Survival und Trekking von Klaus Denart und Peter Lechhart in Hamburg gegründet. 1990 wird die erste Filiale in Dresden eröffnet. Weitere Filialen, u.a. in Berlin, Frankfurt und München folgen in den nächsten Jahren. 2014 übernimmt Globetrotter den baden-württembergischen Outdoor-Ausrüster Woick. Im gleichen Jahr schließt sich der Hamburger Filialist mit dem schwedischen Outdoor-Filialisten Naturkompaniet und der finnischen Outdoor-Kette Partioaitta zur Frilufts Retail Europe AB zusammen. Die beiden nordischen Filialisten gehören bereits zur Fenix Outdoor International AG, die 2015 Frilufts zu 100 % übernimmt – und damit auch Globetrotter. Neben den stationären Filialen ist Globetrotter stark im Versandhandel – über Katalogversand und den eigenen Online-Shop. Das Unternehmen bietet laut eigenen Angaben mehr als 35.000 Artikel von über 1.000 Herstellern an. 2016 erfährt Globetrotter einen umfangreichen Relaunch. Stationär wird dies beispielsweise am neuen Logo sichtbar, online wird der komplette Internetauftritt samt Shop neu aufgesetzt.
Neueröffnung
25.06.2020

Globetrotter-Erlebnis-Store 2.0 in Berlin


Übernahme
24.06.2020

Globetrotter übernimmt Ergo Outdoor in Wiesbaden


Nachhaltigkeit
21.11.2019

Globetrotter lädt zum Werkstatt-Tag


Shop-in-Shop
14.11.2019

Patagonia präsentiert sich bei Globetrotter Frankfurt


Neueröffnung
23.09.2019

Globetrotter startet in Nürnberg


Neueröffnung
30.07.2019

Globetrotter mit neuer Filiale in Karlsruhe


Erhöhte Schadstoffwerte
12.07.2019

Globetrotter ruft Scarpa-Kletterschuh zurück


Marketing
11.06.2019

Primus promotet Outdoor-Kochen mit Globetrotter


Expansion
17.05.2019

Globetrotter eröffnet neue Filiale in Hannover


Mit Globetrotter
10.04.2019

Klättermusen kündigt DACH-Relaunch an