Dodenhof
Hermann Dodenhof gründete das Unternehmen, das bis heute in Familienbesitz ist, als Gemischtwarenhandel in Stellenfelde. Bereits 15 Jahre später kam ein Geschäftshaus in Posthausen hinzu, von wo aus die Kunden bis 1952 als „fliegender Händler“ mit Fahrrad und Pferdekutsche bedient wurden. 1961 wurde ein großes Warenhaus eröffnet, 14 Jahre später kam das größte Möbelhaus im norddeutschen Raum hinzu. Heute betreibt Dodenhof in Posthausen und Kaltenkirchen jeweils ein Einkaufszentrum. Die Gesamtverkaufsfläche liegt bei rund 180.000 qm. Neben den eigenen Shoppingwelten (z.B. Mode, Sport, Wohnen, Technik etc.) befinden sich in den Einkaufszentren auch Mieter wie Aldi, Obi oder McDonald's.