Decathlon
Decathlon wurde 1976 von Michel Leclercq gegründet. Das Unternehmen ist bekannt dafür, vor allem durch seine Eigenmarken sehr preisaggressiv zu arbeiten. Die ersten Eigenmarken Tribord (Wassersport) und Quechua (Bergsport) wurden 1996 gegründet. Heute gehören insgesamt 20 Eigenmarken zu Decathlon. Die deutsche Zentrale von Decathlon befindet sich in Plochingen, das zentrale Logistikzentrum in Schwetzingen. Online und stationär bedient Decathlon nach eigenen Angaben mehr als 70 Sportarten. Weltweit führt das Unternehmen mehr als 1.000 Filialen, in Deutschland sind es bereits über 30. Das Unternehmen ist Teil der französischen Mulliez-Gruppe, der beispielsweise auch die Modeketten Pimkie und Orsay gehören. Der jährliche weltweite Netto-Umsatz von Decathlon beträgt rund 9 Mrd. EUR.
Karriere
27.07.2020

Wie Decathlon sich als attraktiver Arbeitgeber positioniert


Eröffnung
20.07.2020

Decathlon: neue Filiale in Erding


Mehrwertsteuersenkung
14.07.2020

Decathlon gibt Steuervorteile direkt an Kunden weiter


Corona-Krise
16.06.2020

Senkung der Mehrwertsteuer


Digitalisierung
29.05.2020

Autonom und kontaktlos bezahlen


Filialeröffnung
20.05.2020

Decathlon eröffnet 82. Filiale in Deutschland


Auszeichnungen
19.02.2020

Zukunftslösung für den Einzelhandel


Jahresbilanz
05.01.2020

Decathlon: 2020 wird der Wachstumskurs weiter fortgesetzt


Übernahme
17.12.2019

Decathlon übernimmt Hockeymarke Dita


Handel
12.12.2019

Decathlon unterstützt das 1,5 Grad-Limit