sport+mode

Zweite Service- und Verleihfachmesse bei Wintersteiger

(Ast) Vom 24. – 26. August fand die zweite Service- und Verleihfachmesse in der Wintersteiger Zentrale in Ried/Innkreis statt. Auf einer Ausstellungsfläche von 500 Quadratmetern präsentierten die Österreicher ihr gesamtes Produktprogramm für Skiservice und Verleih.

Vom 24. – 26. August fand die zweite Service- und Verleihfachmesse in der Wintersteiger Zentrale in Ried/Innkreis statt. Auf einer Ausstellungsfläche von 500 Quadratmetern präsentierten die Österreicher ihr gesamtes Produktprogramm für Skiservice und Verleih.

Knapp 200 Fachhändler aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz informierten sich über die Produktneuheiten und konnten bei einer Firmenführung die Fertigung der Produkte von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Montage live mitverfolgen.

Im Maschinensegment habe die vollautomatische Serviceanlage für Ski und Snowboards Discovery im Zentrum des Interesses gestanden. Im Jahr 2009 konnten bereits 55 Module verkauft werden. Mit über 300 verkauften Modulen ist die Discovery der erfolgreichste Serviceroboter am Markt.

Auch der neue Basejet – ein Belagreparatur-Automat für Ski und Snowboards – übertrifft laut Wintersteiger mit über 60 abgesetzten Einheiten bereits die Verkaufserwartungen für dieses Jahr.

Im Verleihgeschäft galt den neuen Fronten für die Easystore Aufbewahrungssysteme laut Wintersteiger großes Interesse.

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter