sport+mode
Adidas-Vorstandsvorsitzender Herbert Hainer

Adidas reduziert Prognosen

Die Adidas AG spricht eine Umsatz- und Gewinnwarnung aus, was die Herzogenauracher mit einem schwachen Golfmarkt, der Ukrainekrise und höheren Marketingausgaben begründen.

Der Vorstand der Adidas AG habe wichtige strategische Entscheidungen getroffen, um Wachstum und Profitabilität sicherzustellen und voranzutreiben sowie auf die jüngsten Entwicklungen zu reagieren. Da sich diese Entscheidungen auf die Geschäftsergebnisse des Konzerns auswirken werden, aktualisiert das Management auch seinen Ausblick, teilen die Herzogenauracher mit.    

Das Management rechnet nun für das Gesamtjahr 2014 mit einem Anstieg des währungsbereinigten Umsatzes im mittleren bis hohen einstelligen Bereich (bisherige Prognose: Anstieg im hohen einstelligen Bereich). Der auf Anteilseigner entfallende Gewinn wird den Erwartungen zufolge bei etwa 650 Millionen Euro liegen (bisherige Prognose: 830 bis 930 Millionen Euro). Darüber hinaus seien die Route 2015-Ziele des Konzerns angesichts der ausbleibenden spürbaren Verbesserung der Währungssituation durch die Situation in den GUS-Staaten, des zu erwartenden, deutlich niedrigeren Ergebnisbeitrags von TaylorMade-Adidas Golf sowie der höheren Marketinginvestitionen nun innerhalb des vorgesehenen Zeitrahmens nicht mehr erreichbar.

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter