sport+mode

Black Diamond investiert in Logistik

(wei) Der Schweizer Kletterausrüster Black Diamond hat sein Distributionslager von Frankreich ins deutsche Weil am Rhein verlegt und vergrößert. Als Grund nennt das Unternehmen sein stetiges Wachstum, das neue Logistiklösungen und größere Lagerkapazitäten benötige.

Der Schweizer Kletterausrüster Black Diamond hat sein Distributionslager von Frankreich ins deutsche Weil am Rhein verlegt und vergrößert. Als Grund nennt das Unternehmen sein stetiges Wachstum, das neue Logistiklösungen und größere Lagerkapazitäten benötige.

Seit dem 1. Juli betreibt der Logistik-Dienstleister Rhenus für Black Diamond das Distributionslager in Weil am Rhein mit zunächst 1.800 qm Lagerfläche. „Rhenus bietet uns die ideale europäische Logistikplattform als weltweit agierendes Unternehmen“, kommentiert Christian Jaeggi, Geschäftsführer von Black Diamond Europe, den Schritt und fährt fort: „Wir freuen uns, dass wir mit unserem neuen Distributionslager den Lieferservice für unsere europäischen Handelspartner auf ein neues Qualitätsniveau heben können.“

Verwandte Themen
Newell K2 Völkl Marker Dalbello Verkauf
Neuer Eigentümer für K2, Völkl, Marker, Dalbello weiter
Nordin Fenix Globetrotter Handel
Fenix-CEO Martin Nordin: Ohne stationären Fachhandel sterben Innovationen aus weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Buff Kappenkollektion 2018
Buff startet mit Kappenkollektion weiter
Adidas Alain Pourcelot
Adidas ernennt Managing Directors für Western Europe und Emerging Markets weiter
Limar Umzug neue Adresse
Limar Deutschland GmbH mit neuer Adresse weiter