sport+mode

Black Diamond investiert in Logistik

(wei) Der Schweizer Kletterausrüster Black Diamond hat sein Distributionslager von Frankreich ins deutsche Weil am Rhein verlegt und vergrößert. Als Grund nennt das Unternehmen sein stetiges Wachstum, das neue Logistiklösungen und größere Lagerkapazitäten benötige.

Der Schweizer Kletterausrüster Black Diamond hat sein Distributionslager von Frankreich ins deutsche Weil am Rhein verlegt und vergrößert. Als Grund nennt das Unternehmen sein stetiges Wachstum, das neue Logistiklösungen und größere Lagerkapazitäten benötige.

Seit dem 1. Juli betreibt der Logistik-Dienstleister Rhenus für Black Diamond das Distributionslager in Weil am Rhein mit zunächst 1.800 qm Lagerfläche. „Rhenus bietet uns die ideale europäische Logistikplattform als weltweit agierendes Unternehmen“, kommentiert Christian Jaeggi, Geschäftsführer von Black Diamond Europe, den Schritt und fährt fort: „Wir freuen uns, dass wir mit unserem neuen Distributionslager den Lieferservice für unsere europäischen Handelspartner auf ein neues Qualitätsniveau heben können.“

Verwandte Themen
Vaude Nachhaltigkeit Monomarkenstores
Vaude Stores stellen Sammelboxen für Alttextilien auf weiter
Hydro Flask Marketing Europa
Hydro Flask Europe stellt Marketingmanagerin ein weiter
Intersport März Umsätze
Intersport: Warmer März belastet die Umsätze weiter
Sport 2000 Umsätze März
Sport 2000: Händler verbuchen deutlichen Umsatzanstieg im März weiter
Sport 2000 Österreich Außendienst Andreas Mayer
Neuer Außendienstmitarbeiter für Sport 2000 weiter
Gonso Außendienst Thomas Näpflein Nordbayern
Näpflein reist für Gonso in Nordbayern weiter