sport+mode
Hudora Scooter Fitness ACE Projekt
Hudora stellt Test-Scooter zur Verfügung, um mehr Bewegung in den Alltag zu bringen (Foto: Hudora)

Hudora unterstützt Fitness-Projekt

Fitnessprodukthersteller Hudora will mehr Bewegung in den Alltag bringen und unterstützt ein Projekt des ACE. Deutschlands zweitgrößter Autoclub nennt es „Gute Wege zur guten Arbeit“.

Das Projekt setzt sich dafür ein, dass Unternehmen ihren Beschäftigten gesunde und nachhaltige Alternativen für den Arbeitsweg anbieten, den die meisten bisher im Auto zurücklegen. Bei diesem Vorhaben unterstützt Hudora den ACE mit Test-Scootern aus der Big Wheel-Serie. Bei Verwendung eines Scooters für den Weg zur Arbeit, so Hudora, schone man nicht nur die Umwelt durch einen geringeren CO2-Ausstoß, sondern tue gleichzeitig etwas für seine Gesundheit und die Fitness. Der Scooter sei in Kombination mit den öffentlichen Verkehrsmitteln eine „sehr gute Alternative zum Auto. Er ist schnell, leicht, wendig und kann bei Bedarf eingeklappt und in der Straßenbahn geschultert werden“, heißt es bei Hudora.

Das Team des ACE-Projektes „Gute Wege zur guten Arbeit“ organisiert bundesweit Aktionstage in Betrieben, an denen die Beschäftigten nachhaltige Mobilitätsangebote kennenlernen und testen können.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter