sport+mode

Killtec belohnt Händler mit einem Skiwochenende

(jn) Ende März hat die norddeutsche Bekleidungsmarke Killtec zehn Händler zu einem Skiwochenende nach Sölden eingeladen. Grund dafür war ein Schaufensterwettbewerb anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums, den Killtec im November 2011 gestartet hatte.

Bei bestem Wetter und im einheitlichen Killtec-Outfit gekleidet tobten sich die Teilnehmer im Skigebiet Hochgurgl aus, um abends auf der Alm ein zünftiges Abschlussessen zu genießen. Folgende Sportgeschäfte hatten sich über ihre dekorierten Schaufenster für das Skiwochenende qualifiziert: Sport-Profimarkt Knudsen, Kiel, Sport Sperk, Ottobrunn, Sporthaus Arndt, Lippstadt, Intersport Timm, Bautzen, Sport + Freizeit Downstairs, Kulmbach, Sport Förg, Augsburg, Intersport Giessübel, Gera Sport Link, Herborn und Sporthaus Köhler, Lübbenau. Der zehnte Händler, das Textilhaus Brandl aus Vilsbiburg, musste kurzfristig abgesagen.

Verwandte Themen
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter