sport+mode

Pyua-Geschäfte gehen nach Unfall weiter

(jal) Drei Wochen nach dem schweren Verkehrsunfall von Pyua-Geschäftsführer Timo Perschke und seinem Mitarbeiter Alexander Strümann steht fest: The show will go on!

Drei Wochen nach dem schweren Verkehrsunfall von Pyua-Geschäftsführer Timo Perschke und seinem Mitarbeiter Alexander Strümann steht fest: The show will go on!

Nachdem der Schock der ersten Tage verflogen ist teilt Pyua nun mit, dass sich beide auf dem Weg der Genesung befinden. Zwar wird Perschke noch einige Zeit nicht voll einsatzfähig sein, das Geschäft wird aber von seinem Team im gleichen Umfang und mit demselben Herzblut wie bisher weiter geführt, heißt es aus dem Unternehmen.

Besonders erfreulich ist in dem Zusammenhang die Entwicklung der Design-Kooperation mit Thomas D, Eco-Aktivist, Sänger und Frontmann der Fanta 4. Die erste Kollektion aus der Feder von Thomas D hängt bereits in den Läden, die nächste sei bereits in der Entstehung.

Verwandte Themen
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter