sport+mode

Premiere des Garmin GPS Festival verlief erfolgreich

(jal) Sehr erfolgreich verlief nach Meinung des Navigationsherstellers Garmin am 19. und 20. September die Premiere des „Garmin GPS Festival auf Zollverein“. Rund 15.000 Besucher zählte der Veranstalter, die Agentur Sportfaktor, an den beiden Tagen auf dem Gelände des Weltkulturerbes Zeche Zollverein in Essen.

Sehr erfolgreich verlief nach Meinung des Navigationsherstellers Garmin am 19. und 20. September die Premiere des „Garmin GPS Festival auf Zollverein“. Rund 15.000 Besucher zählte der Veranstalter, die Agentur Sportfaktor, an den beiden Tagen auf dem Gelände des Weltkulturerbes Zeche Zollverein in Essen.

Darunter befand sich auch Skiweltmeisterin Maria Riesch als Stargast. Zu den Besuchern gehörten auch rund 1500 aktive Geocacher. Unter Geocaching versteht man eine Schatzsuche mit Hilfe von Satelliten. Die Teilnehmer fanden auf dem über 100 Hektar großen still gelegten Zechengelände, wo 1986 zum letzten Mal Kohle gefördert wurde, ein echtes Traumrevier für ihre Aktivität vor.

Während sich die meisten Geocacher der beschaulichen Schatzsuche widmeten, nahmen einige an den Geocaching Masters teil. Dieser Teamwettbewerb erforderte neben dem Umgang mit dem GPS-Gerät körperliche Fitness, Mut und logisches Denkvermögen. Der Wettbewerb kombinierte Elemente aus dem klassischen Geocaching mit spielerischen Aufgaben à la „Spiel ohne Grenzen 2.0“. Es gewann schließlich das Team „Drei Engel für Odin“ aus Berlin.

Mit fast 800 Teilnehmern bildeten die größtenteils kostenlosen Workshops rund um das Thema GPS (Global Positioning System) einen weiteren Publikumsmagneten. Matthias Höfer, Geschäftsführer von Sportfaktor, sagt: „Wir sind mit dem Verlauf des Festivals sehr zufrieden – insbesondere angesichts der Tatsache, dass es eine Erstveranstaltung war. Daher beginnen wir bereits mit der Planung für 2010. Unser Ziel ist es, dann auch die GPS-Fachkonferenz im B2B-Bereich, die wir dieses Jahr mangels ausreichend Teilnehmern ausfallen lassen mussten, zum Erfolg zu machen.“

Auch der Hauptsponsor Garmin zeigt sich zufrieden. Tom Mühlmann, Manager Marketing Kommunikation, erklärt: „Wir waren alle gespannt, ob dieser neue Event angenommen werden würde. Als Unternehmen konnten wir sowohl mit bestehenden Kunden als auch potenziellen Neukunden in den Dialog treten. Das war eine sehr gelungene Premiere!“

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter