sport+mode

Gregor Furrer kauft Wild Roses

(Ast) Die schweizerische Gruppe Gregor Furrer & Partner Holding AG hat das Outdoor-Label Wild Roses übernommen. Die Outdoor-Marke Wild Roses hat sich ausschließlich auf Frauen als Zielgruppe konzentriert.

Die schweizerische Gruppe Gregor Furrer & Partner Holding AG hat das Outdoor-Label Wild Roses übernommen. Die Outdoor-Marke Wild Roses hat sich ausschließlich auf Frauen als Zielgruppe konzentriert.

Verkauft wurde die Marke von der italienischen Firma CDA s.p.a. aus der

Region Bergamo. CDA ist laut Pressemitteilung Hersteller für Premium-Marken und will sich mit dem Verkauf auf das Kerngeschäft konzentrieren.

Die Gregor Furrer & Partner Holding ist eigenen Angaben zufolge Inhaber verschiedener Gesellschaften, die den Generalvertrieb für Premium-Marken für die Schweiz betreiben. Mit diesem Engagement will sie ein neues strategisches Geschäftsfeld mit internationaler Ausprägung eröffnen.

Die Marke Wild Roses wird operativ von einem neuen Team begleitet. Hierfür gründet die Gregor Furrer & Partner Holding AG unter dem Namen Wild Roses International eine eigene Firma mit Sitz in Baar. Verantwortlich für die

Führung dieses Unternehmens ist Reto Furrer als Präsident und CEO.

Die erste Kollektion unter Führung der neuen Inhaber soll auf der kommenden Ispo präsentiert werden. Den Schweizer Markt wird Wild Roses ab dann mit

einem eigenen Verkaufsteam bearbeiten.

Verwandte Themen
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter
Mike Simko, Creora, Hyosung, Elastan, Textil, Global Marketingdirektor
Neuer Marketingdirektor bei Hyosung weiter