sport+mode

Puma-Uhren ticken mit MYWA

(jn) Puma vergibt seine Uhrenlizenz an die Schweizer Gesellschaft MYWA.

Puma vergibt seine Uhrenlizenz an die Schweizer Gesellschaft MYWA.

Das Sportlifestyle-Unternehmen aus Herzogenaurach und die Uhren- und Schmuckgesellschaft MYWA haben einen weltweit gültigen Lizenzvertrag für Uhren ab Ende April 2009 geschlossen. Der Vertrag mit dem bisherigen Lizenznehmer EganaGoldpfeil endet zum selben Zeitpunkt. MYWA wird die von den Inhabern der Schweizer Uhrengruppe Mondaine geleitet. Die Uhren-Kollektionen sind auch weiterhin in Puma-Stores und im Einzelhandel erhältlich. Pumas Lizenz-Portfolio umfasst derzeit auch Bodywear, Socken, Duft- und Körperpflegeprodukte sowie Brillen und Sonnenbrillen.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter