sport+mode

Adidas geht mit DSV in die Verlängerung

(jn) Der Sportartikelhersteller Adidas und der Deutsche Skiverband (DSV) haben einen Vertrag bis 2014 unterzeichnet.

Der Sportartikelhersteller Adidas und der Deutsche Skiverband (DSV) haben einen Vertrag bis 2014 unterzeichnet.

Dieser besagt, dass Adidas über die Olympischen Spiele in Vancouver hinaus so genannter Top-Partner des DSV bleibt. Mit einigen kleinen Unterbrechungen arbeiten die Parteien seit 29 Jahren zusammen. „Als langjähriger Partner hat Adidas in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich zum Gesamterfolg des Deutschen Skiverbandes beigetragen. Wir freuen uns, dass diese Erfolgsgeschichte nun weitergeht,“ erklärt DSV-Präsident Alfons Hörmann. Bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver stattet Adidas Athleten in allen Sportarten aus, die im Eiskanal (Bob, Rodeln, Skeleton), auf der Loipe (Langlauf, Biathlon, Nordische Kombination) oder auf der Sprungschanze stattfinden.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter