sport+mode

Cascade Designs schickt Ausrüstung nach Japan

(jn) Nach dem Erdbeben und Tsunami in Japan spendet das US-Outdoorunternehmen Cascade Designs Isomatten, Wasserkanister und wasserdichte Packsäcke an die Hilfsorganisation Operation USA. Damit sollen rund 4.000 Menschen im Krisengebiet unterstützt werden.

Die Arbeit von Operation USA konzentriert sich laut Cascade vorrangig auf kleinere Gemeinden und Regionen, die von den großen Hilfswerken oder der japanischen Regierung in Vergessenheit geraten könnten. Die Cascade Designs-Spenden gelangen zunächst vom Werkslager in Seattle zum Zwischenlager der Hilfsorganisation in Los Angeles. Von dort werden sie zusammen mit weiteren Katastrophenhilfsleistungen für Japan verschifft. Cascade Designs hat Operation USA schon des Öfteren mit Hilfsgütern unterstützt, zuletzt bei der Tsunami-Katastrophe in Südostasien, beim Erdbeben in Pakistan, bei den Waldbränden in Kalifornien und beim Erdbeben auf Haiti.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter