sport+mode

Cascade Designs schickt Ausrüstung nach Japan

(jn) Nach dem Erdbeben und Tsunami in Japan spendet das US-Outdoorunternehmen Cascade Designs Isomatten, Wasserkanister und wasserdichte Packsäcke an die Hilfsorganisation Operation USA. Damit sollen rund 4.000 Menschen im Krisengebiet unterstützt werden.

Die Arbeit von Operation USA konzentriert sich laut Cascade vorrangig auf kleinere Gemeinden und Regionen, die von den großen Hilfswerken oder der japanischen Regierung in Vergessenheit geraten könnten. Die Cascade Designs-Spenden gelangen zunächst vom Werkslager in Seattle zum Zwischenlager der Hilfsorganisation in Los Angeles. Von dort werden sie zusammen mit weiteren Katastrophenhilfsleistungen für Japan verschifft. Cascade Designs hat Operation USA schon des Öfteren mit Hilfsgütern unterstützt, zuletzt bei der Tsunami-Katastrophe in Südostasien, beim Erdbeben in Pakistan, bei den Waldbränden in Kalifornien und beim Erdbeben auf Haiti.

Verwandte Themen
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter
Carsten Unbehaun Haglöfs CEO Asics Peter Fabrin
Carsten Unbehaun wird Haglöfs-CEO weiter
Under Armour Kampagne Berlin #Runverboten
Under Armour nutzt Berlin-Marathon für Kampagne weiter
BSI TextileMission Nachhaltigkeit Umweltschutz
Initiative gegen Mikroplastik in der Umwelt weiter