sport+mode

Spyder Europe unter neuer Führung

(jal) Cees de Witte, Executive Vice President of Global Sales beim amerikanischen Skibekleidungshersteller Spyder, übernimmt ab Anfang April zusätzlich die Rolle des President Spyder Europe.

Cees de Witte, Executive Vice President of Global Sales beim amerikanischen Skibekleidungshersteller Spyder, übernimmt ab Anfang April zusätzlich die Rolle des President Spyder Europe.

Diese Position war fast drei Jahre lang vakant, zwischenzeitlich wurden die Geschäfte von Kirk Graham in der Rolle des Managing Directors geleitet. De Witte wird daher in die europäische Zentrale nach Baar in der Schweiz zurückkehren. Dort ist er kein Unbekannter, denn von 2002 bis 2007 führte er schon einmal das Europa- und Asiengeschäft Spyders von Baar aus. Die vergangenen drei Jahre kümmerte er sich im Spyder Hauptsitz in Boulder, Colorado, um den weltweiten Vertrieb der Marke. De Witte wird in einer Doppelfunktion agieren und weiterhin dem Sales-Team in Nordamerika vorstehen. Allerdings ist sein Fokus ab April eindeutig auf den europäischen Markt gerichtet. Spyder erwirtschaftet im Moment fast die Hälfte seines Umsatzes außerhalb der USA und Kanada.

Verwandte Themen
Vaude Pilotprojekt zur umweltfreundlichen Lieferkette erste Bilanz
Vaude: erstes Fazit zum Pilotprojekt zur umweltfreundlichen Lieferkette weiter
Vibram Craft Schuhserie Zusammenarbeit
Vibram und Craft tun sich zusammen weiter
Arena DSV Kooperation
Arena und der Deutsche Schwimm-Verband verlängern weiter
Mark Held EOG Generalsekretär Rücktritt
EOG-Generalsekretär Mark Held tritt ab weiter
Lululemon 7mesh Kooperation
Lululemon und 7mesh kooperieren weiter
Kim Roether Intersport Umsatze
Intersport: kumulierter Umsatzzuwachs von zwei Prozent weiter