sport+mode

Rossignol reorganisiert Deutschland

(ds) Die Rossignol Gruppe, zu welcher die Marken Rossignol, Dynastar, Lange und Look zählen, hat Ihre Marketing- und Vertriebsstruktur in Deutschland zum 1. Oktober reorganisiert.

Die Rossignol Gruppe, zu welcher die Marken Rossignol, Dynastar, Lange und Look zählen, hat Ihre Marketing- und Vertriebsstruktur in Deutschland zum 1. Oktober reorganisiert.

Bereits zum 31. Juli diesen Jahres verließ Ludwig „Carlo“ Gruber nach 34 Jahren das Unternehmen und ging in den wohlverdienten Ruhestand. Ebenso haben Ende September auf Seiten Rossignol Nina Kasek, Stephan Dür, Tobias Hammer und Florian Stauder das Unternehmen verlassen. Für die Marken Dynastar/ Lange verabschiedete die Firma zeitgleich Miriam Becker, Thomas Monath und Jörg Pecinka.

Das neu gebildete Team der Rossignol Gruppe wird weiterhin von Nicki Bauer als Country Managerin geleitet. Sie wird die Geschäfte und Aktivitäten der gesamten Gruppe in Deutschland führen und dabei auch direkt verantwortlich für die Verkaufsleitung der Marke Rossignol sein. Hilmar Bolle wird zusätzlich zu seiner Verantwortung als Handelsvertreter für Dynastar und Lange in Nordbayern & München die Verkaufsleitung der beiden genannten Marken übernehmen. Der Bereich Vertriebsadministration wird weiterhin von Ulrike Seeger besetzt. Dominique Oliv kümmert sich um Marketing und PR für alle Marken der Gruppe. Die Bereiche Promotion und Racing werden von John Slaughter für alle Marken - Rossignol, Dynastar und Lange – koordiniert. Katharina Nagerl betreut im Customer Service die Kunden von Dynastar / Lange und Rudi Danko unterstützt den Außendienst und den Customer Service in Frankreich für die Kunden von Rossignol. Günther Frank ist weiterhin für den Reklamationsservice aller Marken zuständig und wie das gesamte Team unter den bislang bekannten Kontaktdaten erreichbar.

Im Außendienst bleiben die beiden Mannschaften von Rossignol und Dynastar/Lange annähernd unverändert. Lediglich bei Dynastar wurden die Gebiete Baden-Württemberg mit Andreas Kübler und Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz mit Uwe Weyrich neu besetzt.

Diese neue Multi-Marken-Organisation soll durch ein fokussiertes und qualifiziertes Team in der Zentrale in Frankreich unterstützt werden. Die Zielsetzung der neuen internationalen sowie nationalen Organisation der Rossignol Gruppe ist es nach eigenen Angaben, qualitativ-hochwertige Produkte mit zuverlässigen Logistik-Leistungen und geeigneter Marketing-Unterstützung für einen ausgezeichnete Durchverkauf im Einzelhandel anzubieten.

Diese Veränderungen sollen die Bereitschaft der Rossignol-Gruppe unterstreichen eine Organisation aufzubauen, welche das Ziel verfolgt, eine langfristige, profitable Zusammenarbeit mit ihren Handelspartnern auf dem deutschen Markt zu entwickeln.

Verwandte Themen
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter
Fabian Hambüchen Erima Partnerschaft beendet
Erima und Hambüchen trennen sich weiter
Carsten Unbehaun Haglöfs CEO Asics Peter Fabrin
Carsten Unbehaun wird Haglöfs-CEO weiter
Sport 2000 Umsätze August Händler
Sport 2000: Umsatzrückgang im August weiter
Intersport August Bike Funwheel Freizeitmode Sommer BadeBeach Multisport Umsätze
Intersport: Unbeständiges Wetter sorgt für August-Minus weiter