sport+mode
Tao Peter Fricke Geschäftsführer Joy Sportswear
Peter Fricke (Foto: Tao)

Tao und Joy gehen getrennte Wege

Mit Wirkung zum 1. April haben sich die beiden Marken Tao und Joy getrennt, die bis dahin unter der Dach Joy Sportswear GmbH angesiedelt waren.

Der Gesellschafter der Joy Sportswear GmbH, die Deutsche Raiffeisenwarenzentrale, wollte die beiden Marken separieren, sagt Tao-Geschäftsführer Peter Fricke sport+mode. Der Weg sei frei geworden für neue Gesellschafter und neue Möglichkeiten. Die Tao Technical-Wear GmbH sei als Konsequenz hieraus und pünktlich zum 20-jährigen Bestehen mit Büros und Lager nach Schwaig bei Nürnberg gezogen. Die Joy Sportswear GmbH bleibt laut Fricke in Ottensoos ansässig. „Das Team von Tao ist weitgehend zusammengeblieben und mit umgezogen“, führt der Manager aus. „Wir freuen uns auf die Zukunft und haben so einiges vor.“

Tao werde die Produktionsstätten in Asien verlassen und nach Europa zurückkehren. Das Design und die Entwicklung bleiben laute Fricke in Franken, Funktionsunterwäsche werde nach wie vor auch in Deutschland produziert. Zusätzlich hat sich Tao für die Zukunft dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben. Schon in der kommenden FS 2018-Kollektion werde auf entsprechende Materialien umgestellt.

Verwandte Themen
Jesper Rodig Scandic Outdoor GmbH Geschäftsführer
Rodig wird Geschäftsführer der Scandic Outdoor GmbH weiter
Bogner besetzt Aufsichtsrat neu weiter
Zalando Umsätze Rubin Ritter Onlinehandel
Zalando erzielt mehr als vier Milliarden Umsatz weiter
Zanier Spendenaktion Kinder-Krebs-Hilfe Ursula Mattersberger
Zanier spendet an Kinder-Krebs-Hilfe weiter
Jürgen Siegwarth Hartmut Ortlieb Geschäftsführung Sportartikel GmBH
Siegwarth ist neuer CEO bei Ortlieb weiter
Dexshell Umsatzsteigerung
DexShell steigert Umsatz weiter