sport+mode

Lowa trennt sich von Think Pink

(jn) Die Lowa Sportschuhe GmbH beendet die Vertriebstätigkeit für die italienische Outdoormarke Think Pink. Der Tecnica-Konzern, zu dem Lowa gehört, verkaufte Think Pink an Man Socks Italia Srl.

Die Vororder für Herbst/Winter 2011/12 werde noch von Lowa ausgeliefert, teilt das Unternehmen mit. Die Trennung erfolge aus strategischen Gründen. Thomas Regenbogen, Vertriebsleiter für Think Pink bei der Lowa Sportschuhe GmbH, erklärt dazu: „Lowa bedankt sich herzlich für die gute Zusammenarbeit bei den Händlern und freut sich auf eine erfolgreiche Fortführung bei unseren anderen Kunden aus dem Sport- oder Modesegment, wie etwa Dolomite.“ Für die aktuelle Frühjahr/Sommer-Order 2012 ist bereits Man Socks Italia Srl. zuständig (Tel.: +39 0376 639889, Fax: + 39 0376 632600, E-mail: info@mansocks.it). Anfragen und Orderwünsche zu den anderen Lowa-Marken Dolomite, X-Socks und X-Bionic gehen weiterhin an die Lowa Sportschuhe GmbH.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter