sport+mode
Rolf G. Schmid

Rolf G. Schmid tritt als Mammut-CEO zurück

Rolf G. Schmid wird als CEO der Mammut Sports Group sowie als Mitglied der Konzernleitung von Conzzeta zurücktreten, sobald ein Nachfolger gefunden und eingearbeitet ist. Das gibt der Mutterkonzern, die Conzzeta-Gruppe bekannt.

Rolf G. Schmid trat vor 20 Jahren als Leiter des Sportbereichs der damaligen Arova Mammut AG in die Conzzeta Gruppe ein. Seit dem Jahr 2000 leitet er die heutige Mammut Sports Group. Die Suche nach einer geeigneten Nachfolge habe bereits begonnen, über die Ergebnisse werde zu einem späteren Zeitpunkt berichtet, heißt es von Conzzeta. Schmid werde aber seine Funktion in Zusammenarbeit mit dem Managementeam weiterhin wahrnehmen, bis alles geregelt sei.

Die Trennung war angeblich einvernehmlich. Der scheidende CEO plane nun „eine Tätigkeit als selbständiger Berater im Bereich Unternehmensführung und strategisches Marketing und wird zusätzliche Mandate in Verwaltungsräten übernehmen“, heißt es.

Der Erlös der Mammut Sports Group verringerte sich von 249,9 Millionen Schweizer Franken im Jahr 2014 auf zuletzt 235,3 Millionen Schweizer Franken im vergangenen Jahr. Seit Anfang 2016 hat die Conzetta-Gruppe Michael Willome zu ihrem neuen CEO ernannt.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter