sport+mode

CEO Koch verlässt Green Fitness

(jal) 
Frank Koch (52), CEO bei Green Fitness, wird nach sechs Jahren das Unternehmen zum 29. Februar verlassen. Nachfolger wird Erik von Delius, aktuell Director im Unternehmen.

Green Fitness ist ein international agierendes Unternehmen mit Sitz in Limburg an der Lahn, das auf die Entwicklung und den Vertrieb von Sportausrüstung spezialisiert ist. Zum Markenportfolio gehören unter anderem Adidas Tischtennis, Boxing und Training Equipment, außerdem Reebok Fitness Equipment.

Koch bestätigte sport+mode seinen Weggang und sagte, persönliche Gründe seien für seine Entscheidung ausschlaggebend gewesen. „Es waren sechs sehr intensive und erfolgreiche Jahre“, sagte Koch. Nach einem Urlaub unterzeichne er nach eigener Aussage voraussichtlich Ende März einen neuen Vertrag bei einem Unternehmen in der Sportbranche. Näheres wollte er zunächst nicht mitteilen. „Ich möchte nicht den zweiten Schritt vor dem ersten machen“, begründete Koch dies. Frank Koch ist seit 27 Jahren in der Sportindustrie tätig.

Sein Nachfolger wird Erik von Delius, der innerhalb des Unternehmens dann zum Geschäftsführer aufsteigt. Er ist seit der Gründung des Unternehmens Gesellschafter und unter anderem als Consultant tätig und besetzte zuletzt die Stelle des Directors bei Green Fitness.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter