sport+mode

Crocs meldet Rekordjahr

(abk) Kunststoffschuhspezialist Crocs, Inc. wächst weiter. Vor kurzem hat das Label seinen bundesweit ersten Store in Hamburg eröffnet und für Frühjahr/Sommer wurde eine zweite Eröffnung in der Ehrenstraße 59 in Köln angekündigt. Grund zur Freude ist auch der Rekordumsatz, den das Unternehmen für 2007 gemeldet hat: Dieser stieg um 138,9% auf 847,4 Mio. USD.

(abk) Kunststoffschuhspezialist Crocs, Inc. wächst weiter. Vor kurzem hat das Label seinen bundesweit ersten Store in Hamburg eröffnet und für Frühjahr/Sommer wurde eine zweite Eröffnung in der Ehrenstraße 59 in Köln angekündigt. Der Shop dort werde ca. 135qm groß sein, bestätigte Immobilienberater Kemper’s, der Crocs bei der Anmietung beraten hatte. Das US-amerikanische Unternehmen hat zudem Rekordumsätze für das vergangene Jahr gemeldet: Der Umsatz stieg um 138,9% auf 847,4 Mio. USD (571,8 Mio. Euro). Davon wurden 440 Mio. USD im Inland, sprich USA, umgesetzt, international belief sich der Erlös auf 408 Mio. USD. Der Nettogewinn der Amerikaner stieg im vergangenen Jahr auf 168,2 Mio. USD verglichen mit 64,4 Mio. USD im Vorjahr. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Crocs Einnahmen von rund 1,16 Mrd. USD. Bis Ende Juni erwartet das Unternehmen im Vergleich zum ersten Halbjahr 2007 gesteigerte Einnahmen von circa 50%. Neben der geplanten Expansion in China, Rußland und Europa will Crocs Schuhe aus Materialien wie Canvas oder Leder auf den Markt bringen, die Damenlinie „You by Crocs“ ausweiten und die Produktplatette um Bekleidung ergänzen.

Verwandte Themen
Schöffel-Lowa Store Eröffnung Nürnberg
Schöffel-Lowa eröffnet 32. Store weiter
Asics Schuhsohle Mikrowelle
Asics-Sohle aus der Mikrowelle weiter
Hanwag Wanderung Gewinnspiel LaBrassBanda
Hanwag wandert mit LaBrassBanda weiter
Löffler Ausstatter ÖSV Ski Bekleidung
Löffler erneut Ausstatter des ÖSV weiter
Patagonia Secondhand Berlin Umwelt Nachhaltigkeit
Patagonia Secondhand-Shop öffnete einen Tag in Berlin weiter
Erima Logistikzentrum Bau Wolfram Mannherz
Erima: Bau des Logistikzentrums geht voran weiter