sport+mode

Ortovox erwirtschaftet 2009/10 Rekordumsatz

(jal) Nach Abschluss der Bilanzierung blickt der Taufkirchener Bergsportspezialist Ortovox auf ein Umsatzplus von knapp 20 Prozent zurück. Die Gewinne stiegen um 66 Prozent.

Nach Abschluss der Bilanzierung blickt der Taufkirchener Bergsportspezialist Ortovox auf ein Umsatzplus von knapp 20 Prozent zurück. Die Gewinne stiegen um 66 Prozent.

Die Ortovox-Gruppe, zu der auch die eigenständigen Vertriebsgesellschaften in Österreich, den USA und Kanada zählen, erwirtschaftete laut Pressemitteilung zum Geschäftsjahresende am 30. Juni einen Umsatz von 10.218.791 Euro. Zu den stärksten internationalen Märkten der Ortovox-Gruppe gehören insbesondere Deutschland und Österreich. Österreich konnte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent steigern, Deutschland sogar um 53 Prozent, teilt das Unternehmen weiter mit. Die erfolgreichsten Produktgruppen waren die Rucksäcke mit 56 Prozent Umsatzsteigerung sowie die Merino Sportswear mit 38 Prozent Steigerungsrate.

Auch der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr fällt positiv aus: Die Vororder sei im Vergleich zum Vorjahr um 43 Prozent höher. Dies würde für die Saison 2010/11 eine Umsatzsteigerung von 33 Prozent auf 13 Millionen Euro bedeuten.

Verwandte Themen
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter
Craft Marketing Personal Funktionstextilien
Craft: Nachwuchs im Marketing-Team weiter
Löffler Design Entwicklung Sportbekleidung Ried im Innkreis Design-und Entwicklungszentrum
Löffler eröffnet Design- und Entwicklungszentrum weiter
Vibram Gummisohle Flip-Flop Zehentrenner Jubiläum
Neuer Flip-Flop: Vibram feiert 80 Jahre weiter