sport+mode
Roman Stepek verlässt Mountain Force

Mountain Force-Mitinhaber Roman Stepek geht

Der Schweizer Anbieter von Premium-Skibekleidung Mountain Force und der bisherige CEO und Teilhaber Roman Stepek werden künftig getrennte Wege gehen.

Werner Matzner (li.), Mike Stöhr

Wie das Unternehmen mitteilte, tritt Stepek mit sofortiger Wirkung von seinem Posten als CEO zurück und trennt sich von seinen Firmenanteilen. Man wolle sich künftig unter neuer Führung an die veränderte Marktsituation im Skibekleidungssegment anpassen, heißt es aus der Schweiz.

Zunächst wird der bisherige CFO und Mitaktionär Werner Matzner die Geschäfte weiterführen, bis eine neue Struktur implementiert ist. Der bisherige Sales Director Mike Stöhr wird auch künftig die Verkaufsaktivitäten der Marke verantworten. Für die Handelspartner und die Mitarbeiter ändere sich eigenen Angaben zufolge durch den Inhaberwechsel nichts.

Wie beide Parteien betonen, trenne man sich einvernehmlich. Unter Stepeks Führung habe sich Mountain Force in den vergangenen fünf Jahren „zu einem der führenden Anbieter im gehobenen Skibekleidungssegment entwickelt.“

Verwandte Themen
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter