sport+mode

Head profitiert vom guten Winter

(str/Ast) Head, einer der weltweit führenden Hersteller von Sportartikeln, konnte im Geschäftsjahr 2008 einen kleinen Betriebsgewinn verbuchen.

Head, einer der weltweit führenden Hersteller von Sportartikeln, konnte im Geschäftsjahr 2008 einen kleinen Betriebsgewinn verbuchen.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg der Nettoumsatz im vierten Quartal 2008 (Ende 31. Dezember) um 5,4 Prozent auf 115,1 Millionen Euro. Der Betriebsgewinn vor aktienbasierten Vergütungen und einmaligen Belastungen erhöhte sich um 3,7 auf 9,8 Millionen Euro. Der Nettoumsatz im Geschäftsjahres 2008 legte um 1,6 Prozent auf 326,0 Millionen Euro zu. Im Gegensatz hierzu verringerte sich der Betriebsgewinn vor aktienbasierten Vergütungen und einmaligen Belastungen um 0,3 Millionen auf 0,9 Millionen Euro.

Ausgezeichnete Schneebedingungen, das Resultat von Kosteneinsparungen sowie Erträge aus aktienbasierten Vergütungen hätten dafür gesorgt, dass der Konzern im Gesamtjahr einen kleine Betriebsgewinn erzielt habe, erklärte hierzu Johan Eliasch, Chief Executive Officer von Head.

Verwandte Themen
Polar Thomas Seifert Geschäftsführer Lars Adloff
Geschäftsführer Thomas Seifert verlässt Polar weiter
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter