sport+mode

Invista übernimmt Spezialpolyester-Rechte von Advansa

(ksp) Der amerikanische Faser- und Polymerspezialist Invista und der europäische Polyesterfaserhersteller Advansa haben vereinbart, dass Invista von Advansa die Assets des Spezialpolyester-Produktbereichs für Bekleidung übernimmt.

Damit erhält Invista Advansas Lizenzrechte für die Stoffmarken Coolmax und Thermolite im Großraum Europa. Zudem übernehmen die Amerikaner die Advansa-Marke Thermocool mit allen damit verbundenen Technologien sowie den wichtigsten Mitarbeitern.

Vor dieser Transaktion verfügte Advansa laut Pressemitteilung über die Lizenzrechte, Coolmax und Thermolite in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten und in Afrika durch einen Lizenzvertrag von Invista, dem Eigentümer der beiden Marken, zu nutzen. Durch diese Akquisition ist Invista nach eigenen Angaben in der Lage, dieses Portfolio an Marken und Technologien nun weltweit zu vermarkten.

Die Übernahme beinhalte nicht Advansas Markenbusiness für Heimtextilfaserfüllungen, das Spezialfaser-Business für die Vliesstoff- und Papierindustrie oder die Produktionsstätte in Deutschland. Advansa werde wie bisher seine Kunden mit Standard- und markenlosen Fasern beliefern.

Invista hat wichtige Mitarbeiter von Advansa angestellt, wie es heißt; Sales- und wichtige Supportprozesse seien schon betriebsbereit. Weitere Konditionen haben beide Parteien nicht bekanntgegeben.

Verwandte Themen
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter