sport+mode

Billabong bekräftigt Gewinnprognose

(str) Billabong International Limited gab in seinem Halbjahrergebnis zum 31.12.2008 bekannt, dass die prognostizierte Steigerung des Gewinns pro Aktie für das Jahr 2008/09 von 6 bis 10 Prozent aufrecht erhalten wird.

Billabong International Limited gab in seinem Halbjahrergebnis zum 31.12. 2008 bekannt, dass die prognostizierte Steigerung des Gewinns pro Aktie für das Jahr 2008/09 von 6 bis 10 Prozent aufrecht erhalten wird.

Das Unternehmen meldete ein Umsatzwachstum von 22,2% auf 808,6 Millionen australische Dollar (AUD). Wie vom Unternehmen erwartet ging der Nettogewinn um 7,1% auf 82,4 Millionen AUD zurück. Beigetragen zum Ergebnis des Halbjahresergebnisses hatte die robuste Gesamtentwicklung in Europa, ein konstantes Ergebnis in Australien und Asien und ein höherer Umsatzwachstum bei niedrigen Margen in Nord- und Südamerika. Weiterhin trug der günstige Wechselkurseffekt von USD und EUR zum schwächeren AUD zum Ergebnis bei.

In Europa stiegen die Umsatzerlöse um 24% auf 177,8 Millionen AUD und gleichzeitig die EBITDA-Marge (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 19,3% auf 20,1%. Die Umsatzerlöse in Australien und Asien stiegen um 6,3% auf 245,7 Millionen AUD, während dort die EBITDA-Marge von 30,6% auf 28,3% nachgab. Nord- und Südamerika verbuchten ein Umsatzwachstum von 33,9% auf 385,1 Millionen AUD, was durch Übernahmen und Wechselkursentwicklungen begünstigt wurde.

Die bisherige Wachstumsprognose für den Gewinn pro Aktie wird für das Gesamtjahr beibehalten und beruht auf der Annahme eines neuen monatlichen Wechselkurses von durchschnittlich 67 Cent für das Verhältnis AUD zu USD und 52 Cent für AUD zu EUR.

Das Umsatzwachstum der Gruppe sei den starken Marken von Billabong zu verdanken, so Derek O’Neill, Chief Executive Officer von Billabong International Limited.

Verwandte Themen
Erima 1. FC Köln Ausrüstung Merchandising Vertrag
Erima beendet Ausrüstung des 1. FC Köln zum Saisonende weiter
Markus Woike Sales Director Best Kiteboarding
Markus Woike nimmt Abschied von Best Kiteboarding weiter
Karoline Rettig Marketing Schöffel Leitung
Karoline Rettig übernimmt Marketingleitung bei Schöffel weiter
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter
Mark Landenberger Salewa Marketing Sales Deutschland Österreich Schweiz
Organisatorische Veränderung im Salewa Central Europe-Team weiter
Sixtus Philipp Lahm
Philipp Lahm wird alleiniger Anteilseigner der Sixtus Werke Schliersee GmbH weiter