sport+mode

Nike angelt sich Equipe Tricolore

(Ast) Nun hat es doch mit einem großen Deal auf der Bühne europäischer Nationalmannschaften geklappt. US-Sportartikelhersteller Nike hat mit dem französischen Fußballverband FFF einen Ausrüstungsvertrag geschlossen.

(Ast) Nun hat es doch mit einem großen Deal auf der Bühne europäischer Nationalmannschaften geklappt. US-Sportartikelhersteller Nike hat mit dem französischen Fußballverband FFF einen Ausrüstungsvertrag geschlossen. Das Unternehmen liefert eigenen Angaben zufolge ab dem 1. Januar 2011 das Equipment, der Vertrag läuft bis zum Ende der Saison 2017/2018. Damit verdrängt Nike Adidas als Ausrüster der Equipe Tricolore. Der Adidas-Vertrag mit dem französischen Fußballverband läuft im Jahr 2010 aus. Laut FFF zahlt Nike 42,66 Millionen Euro pro Saison für den Vertrag, was sich über die Laufzeit auf 320 Millionen Euro summiert. Laut französischem Fußballverband ist der Nike-Deal finanziell deutlich besser dotiert als der auslaufende Adidas-Vertrag. Nike hatte 2007 vergeblich versucht, Adidas als Ausrüster der deutschen Nationalmannschaft zu beerben.

Verwandte Themen
Erima Logistikzentrum Bau Wolfram Mannherz
Erima: Bau des Logistikzentrums geht voran weiter
Wintersteiger Personal Team neu
Wintersteiger strukturiert Team um weiter
Zanier Umzug Innsbruck Showroom
Zanier schließt Umzug nach Innsbruck ab weiter
Studie Outdoor Kaufverhalten
Studie: Kaum Beratungsklau bei Outdoorkunden weiter
Fesi Präsident Alberto Bichi Frank Dassler
Fesi stellt die Führungsspitze neu auf weiter
Primaloft Verkauf Eigentümer Private Equity
Primaloft wechselt den Eigentümer weiter