sport+mode

Adidas senkt Prognose für das Gesamtjahr 2013

(ksp) Das Management der Adidas AG hat seine Erwartungen für das Gesamtjahr aktualisiert, um den jüngsten negativen Marktentwicklungen Rechnung zu tragen.

Die Herzogenauracher erwarten nun für das Gesamtjahr einen Anstieg des währungsbereinigten Umsatzes im niedrigen einstelligen Bereich. Die bisherige Prognose lag bei einem Plus im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich. Die operative Marge werde voraussichtlich bei etwa 8,5 Prozent liegen. Hier lag die bisherige Prognose bei annähernd neun Prozent. Der auf Anteilseigner entfallende Gewinn werde im mittleren einstelligen Bereich auf ein Niveau zwischen 820 und 850 Millionen Euro steigen. Die bisherige Prognose lag zwischen 890 und 920 Millionen Euro.

Gründe hierfür liegen darin, dass einige Währungen abgewertet wurden wie beispielsweise der russische Rubel, japanische Yen und die türkische Lira im Laufe der Monate August und September, wie es in einer offiziellen Meldung heißt. Dies werde voraussichtlich zu einem negativen Währungseffekt im hohen einstelligen Prozentbereich im dritten Quartal führen. Zudem habe sich durch die Umstellung auf das neue Distributionszentrum des Adidas-Konzerns in Tschechow bei Moskau ein unerwarteter Vertriebsengpass ergeben. Dieser wirke sich auf das Volumen an neuer Ware aus, die an die Geschäfte ausgeliefert werden könne. Das Problem dürfte Anfang des vierten Quartals behoben sein. In Verbindung mit dem schwachen Rubel bedeutet dies laut Pressemeldung jedoch, dass die Ziele des Konzerns für Russland/Gemeinschaft unabhängiger Staaten für das Geschäftsjahr 2013 nicht mehr erreichbar sind.

Darüber hinaus werde die anhaltende Schwäche im weltweiten Golfmarkt zu einem niedrigeren als ursprünglich erwarteten Umsatz- und Ergebnisbeitrag in diesem Segment führen. Die Auswirkungen werden vor allem im dritten Quartal zu spüren sein. Für das vierte Quartal geht das Management nach wie vor davon aus, dass sich Umsatz und Gewinn sehr positiv entwickeln werden.

Verwandte Themen
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter
Mike Simko, Creora, Hyosung, Elastan, Textil, Global Marketingdirektor
Neuer Marketingdirektor bei Hyosung weiter
Löffler, Österreich, Lehrlinge, Zeugnisse, Ausbildung
Erfolgreiche Auszubildende bei Löffler weiter