sport+mode

Exel verkauft Floorball-Sparte

(jn) Stockhersteller Exel verkauft sein Floorball-Geschäft an Cape Nordic Oy, eine führende Sport- und Fashion-Vertriebsagentur in Finnland.

Stockhersteller Exel verkauft sein Floorball-Geschäft an Cape Nordic Oy, eine führende Sport- und Fashion-Vertriebsagentur in Finnland.

„Diese Verbindung stärkt unser Sportgeschäft erheblich. Wir haben ein langfristiges Interesse daran, das Floorball-Geschäft unter dem starken Namen Exel weiterzuentwickeln" , sagt der Geschäftsführer von Cape Nordic Oy, Kari Halonen. Cape Nordic distribuiert in Finnland und den baltischen Staaten zum Beispiel Rossignol, Eisbär und Electrabike.

Der Vertrag soll am 30. März 2009 in Kraft treten. Cape Nordic übernimmt das vollständige Floorball-Geschäft, den Warenbestand und die Auftragspolster. 2008 lagen die Nettoumsätze des Floorball-Geschäfts bei etwa fünf Millionen Euro. Die Verhandlung umfasst auch eine langfristige Lizenzvereinbarung für den Gebrauch des Markennamens Exel gemeinsam mit anderen Floorball-Anbietern.

Laut Präsident und Vorstandsvorsitzenden, Vesa Korpimies, könne sich Exel nun auf seine Kernkompetenz, die Weiterentwicklung des Composite-Herstellungsverfahrens, konzentrieren.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter