sport+mode

Erima neuer Ausrüsterpartner des ÖOC

(jal) Ab sofort ist Teamsportspezialist Erima Sponsor des Österreichischen Olympiateams. Dem Erima-Leitspruch „Gemeinsam gewinnen“ entsprechend präsentierte die Österreich-Tochter der deutschen Sportmarke in Wien ein neues Ausrüster- und Sponsorengagement.

Ab sofort ist Teamsportspezialist Erima Sponsor des Österreichischen Olympiateams. Dem Erima-Leitspruch „Gemeinsam gewinnen“ entsprechend präsentierte die Österreich-Tochter der deutschen Sportmarke in Wien ein neues Ausrüster- und Sponsorengagement.

Erima ist ab sofort offizieller Partner und Textilausstatter des Österreichischen Olympischen Comitès ÖOC. In der auf vier Jahre angelegte Partnerschaft liefert Erima die offizielle Bekleidung der österreichischen Sportler für die Olympischen Spiele. „Aufgrund unserer Flexibilität im Unternehmen können wir sehr individuell auf die Wünsche unserer Partner reagieren“, freut sich Erima Österreich-Chef Willy Grims über die neue Partnerschaft mit den österreichischen Olympia-Sportlern. Diese ist auch für Erima International eine Besonderheit: „Österreich ist das erste Land, in dem wir ein Olympisches Komitee ausrüsten“, sagt Marketingleiter Oliver Hundacker.

Die erste ÖOC-Olympiakollektion für die Winterspiele in Vancouver im Jahr 2010 befindet sich in der Entwicklungsphase und wird im Spätherbst 2009 der Öffentlichkeit präsentiert.

Verwandte Themen
Polar Thomas Seifert Geschäftsführer Lars Adloff
Geschäftsführer Thomas Seifert verlässt Polar weiter
Vaude Greenpeace Nachhaltigkeit Veranstaltung Mailand
Vaude stellt Nachhaltigkeitskonzepte bei Greenpeace vor weiter
Zalando Build Startups Knowhow
Zalando nutzt Knowhow von Startups weiter
Matthias Klaiber Markering Manager Head Sportswear GmbH
Neuer Marketing Manager bei Head weiter
Jonathan Wyatt La Sportiva Kooperation Entwicklungsteam
Wyatt unterstützt Entwicklungsteam von La Sportiva weiter
Winand Krawinkel Adidas Senior Vice President Region East
Adidas: Krawinkel jetzt auch Senior Vice President für die Region East weiter