sport+mode
Nordin Fenix Globetrotter Handel
Martin Nordin

Fenix-CEO Martin Nordin: Ohne stationären Fachhandel sterben Innovationen aus

Martin Nordin, Chef der Fenix-Gruppe, ist überzeugt, dass der stationäre, spezialisierte Outdoorhandel weiter unverzichtbar bleibt. „Wenn es auf Seiten des Handels nur noch Onlinespieler wie Amazon und Zalando gibt, dann sterben Innovationen im Outdoormarkt aus“, sagte der Manager im Gespräch mit sport+mode.

Im Markt sei momentan sehr viel Bewegung, vor allen Dingen durch den Onlinehandel, führte Nordin aus. „Meiner Ansicht nach wird es aber immer stationäre, spezialisierte Outdoorgeschäfte geben, denn eine gute Beratung spielt in diesem Bereich eine wichtige Rolle.“ Die Fenix-Gruppe sei nur deswegen selbst in den Einzelhandel eingestiegen, weil in Schweden und Finnland keine vernünftigen Handelsspezialisten für Outdoor existiert hätten. Die Gruppe wollte aber sicherstellen, dass es weiter einen starken Outdoorhandel gibt. Wenn auf Handelsseite nur noch Onlineanbieter wie Amazon oder Zalando existierten, dann sei dies das Ende von Innovationen im Outdoormarkt. „Verstehen Sie mich nicht falsch: Das sind gute Unternehmen, aber sie können nicht die Beratung bieten, die einfach nötig ist, um eine Innovation an den Endverbraucher erfolgreich zu kommunizieren.“

Zufrieden mit Globetrotter

Der CEO der Fenix-Gruppe zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung bei Globetrotter. „Wir sind zwar noch nicht fertig mit der Restrukturierung und der Steigerung der Rentabilität. Aber es geht voran.“ Das neue, kleinere Filialformat sei gut vom Markt angenommen worden. „Zuwachs ist nicht alles für uns, der Zuwachs muss sinnvoll sein, Rentabilität muss gegeben sein, das ist unsere Philosophie. Zunächst müssen wir bei Globetrotter Rentabilität und Unternehmensstabilität herstellen“, unterstrich der Manager. Eventuell werde Globetrotter künftig mit unterschiedlichen Flächenkonzepten arbeiten, klein, mittel und groß. Nordin: „Ich habe auch schon eine Idee, wie wir weiter mit den Großkonzepten verfahren können, das ist allerdings noch nicht spruchreif.“

Verwandte Themen
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Erima Deutscher Tennis Bund DTB Kooperation Partnerschaft
Erima und DTB verlängern Kooperation weiter
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter