sport+mode

Adidas erhöht Prognose für 2010

(Ast) Der Adidas-Konzern hat vorläufige Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2010 publiziert. Der Konzernumsatz stieg um vier Prozent auf fast 2,7 Milliarden Euro.

Der Adidas-Konzern hat vorläufige Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2010 publiziert. Der Konzernumsatz stieg um vier Prozent auf fast 2,7 Milliarden Euro.

Die Herzogenauracher teilen weiter mit, dass das Betriebsergebnis im ersten Quartal 2010 auf 260 Millionen Euro (2009: 58 Mio. Euro) gestiegen ist. Ursachen seien eine höhere Bruttomarge und verbesserte betriebliche Aufwendungen. Das Beilegen eines Rechtsstreits und der Verkauf eines Markenzeichens haben sich jeweils in Höhe eines niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrags ausgewirkt. Der auf Anteilseigner entfallende Konzerngewinn stieg auf 168 Millionen Euro (2009: 5 Mio. Euro). Das verwässerte Ergebnis je Aktie im ersten Quartal belief sich auf 0,80 Euro (2009: 0,04 Euro).

Angesichts der positiver als erwarteten Entwicklung im ersten Quartal rechnet das Management nun damit, dass das Ergebnis je Aktie für das Gesamtjahr zwischen 2,05 Euro und 2,30 Euro liegen wird (bisher: zwischen 1,90 und 2,15 Euro). Weitere Einzelheiten zu dem aktualisierten Ausblick werde Adidas mit der Veröffentlichung der Quartalsergebnisse am 4. Mai 2010 vorliegen.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Massimo Baratto Oberalp Under Armour Geschäftsführer Managing Director Europe
Oberalp-Geschäftsführer wechselt zu Under Armour weiter
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter