sport+mode

Nike veranstaltet europaweiten Wettbewerb

(jn) Der Sportartikelhersteller Nike ruft zu einem europaweiten virtuellen Laufwettkampf zwischen Männern und Frauen auf. Die so genannte Nikeplus-Challenge 2009 „men vs women” basiert auf der Nikeplus-Technologie, die 2006 ins Leben gerufen wurde.

Der Sportartikelhersteller Nike ruft zu einem europaweiten virtuellen Laufwettkampf zwischen Männern und Frauen auf. Die so genannte Nikeplus-Challenge 2009 „men vs women” basiert auf der Nikeplus-Technologie, die 2006 ins Leben gerufen wurde.

Mittels eines Sensors im Schuh können die Sportler ihre Laufleistungen sammeln, online auswerten und untereinander vergleichen. Am 13. März 2009 stellt Nikeplus die Uhr der bisher gelaufenen Kilometer auf null. In den folgenden fünf Wochen, bis zum 19. April 2009, können die Nikeplus-Nutzer für ihr jeweiliges Geschlecht Kilometer sammeln. Bei den bisherigen Vergleichen hatten die Männer bei der absoluten Summe der gelaufenen Kilometer die Nase vorn; allerdings sammelten die Frauen pro Kopf mehr Kilometer.

Während des fünfwöchigen Wettkampfes wird die Kampagne in den Nike-Stores Europas, zum Beispiel in Nike-Town Berlin, präsentiert. Nach dem Abschluss sind breitere Handelsumsetzungen mit unterstützenden PoS-Materialien auch im Sportfachhandel geplant, lässt Nike wissen.

Verwandte Themen
Mikasa Hammer Sport AG ÖVV Volleyball Kooperation
ÖVV spielt mit Mikasa-Bällen weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Intersport Österreich Umsatz Mathias Boenke
Intersport Österreich steigert den Umsatz um 13 Prozent weiter
Schöffel Mitarbeiter Jubiläum Feier Schwabmünchen
Schöffel dankt Jubilaren weiter
Craft Marketing Personal Funktionstextilien
Craft: Nachwuchs im Marketing-Team weiter
Löffler Design Entwicklung Sportbekleidung Ried im Innkreis Design-und Entwicklungszentrum
Löffler eröffnet Design- und Entwicklungszentrum weiter