sport+mode

Vertrag zwischen Molten und der IHF

(jal) Ballspezialist Molten und die Internationale Handballföderation haben einen Vertrag abgeschlossen, in dem steht, dass bei allen von der IHF veranstalteten Wettkämpfen Molten-Handbälle verwendet werden.

Molten mit Hauptsitz in Hiroshima, Japan, und die IHF aus Basel in der Schweiz verwenden dem Vertrag entsprechend ab der 19. Junioren-Weltmeisterschaft der Frauen, die ab dem 28. Juni in Kroatien stattfindet, die Bälle. Dort werde das Modell X5000 zum Einsatz kommen.

Die IHF, 1946 gegründet, ist eine Organisation, die die in fünf Zonen unterteilten Föderationen der einzelnen Kontinente (Asien, Afrika, Panamerika, Ozeanien und Europa) vereinigt.

Verwandte Themen
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter
Mike Simko, Creora, Hyosung, Elastan, Textil, Global Marketingdirektor
Neuer Marketingdirektor bei Hyosung weiter
Löffler, Österreich, Lehrlinge, Zeugnisse, Ausbildung
Erfolgreiche Auszubildende bei Löffler weiter