sport+mode
Die neue Markenstruktur von Pertex

Pertex stellt neue Markenstruktur vor

Pertex, britischer Hersteller von Performancematerialien, präsentiert auf der Ispo 2017 in München eine neue Markenstruktur.

"Ziel dieses Markenupdates war es, unsere Untermarken in einer einfacheren und verständlicheren Struktur zu kategorisieren", sagte Steve Laycock, Pertex Brand Director.“ Diese neue Struktur wird es uns ermöglichen, beim Endverbraucher die besonderen Leistungsmerkmale und Vorteile unserer Stoffe besser zu kommunizieren.“  Die neue Untermarken-Struktur besteht aus drei sich deutlich unterscheidenden Serien: Pertex Quantum – isolierende/winddichte Stoffe, Pertex Shield – wassserdichte/atmungsaktive Stoffe, Pertex Equilibrium – Stoffe mit Doppelwebkonstruktion.    

Für diese Neustrukturierung wurden neue mehrsprachige Hängeetiketten, sowie Labels und Heat Transfers entwickelt. Zudem werden die Pertex Webseite sowie das Markenpartnerportal bis Beginn der Saison Herbst/Winter 2017 ebenfalls ein Update erhalten.

Verwandte Themen
Blue Tomato, Steiersberg, Neueröffnung, Skaten, Surfen, Snowboarden, Streetwear
Blue Tomato eröffnet zweiten Shop in Graz weiter
Hummel Gründer Bernhard Weckenbrock gestorben
Hummel-Gründer Weckenbrock gestorben weiter
Olav Nietzer, DAHU, Schweiz, Skischuh, CCO
Dahu stellt Nietzer als Chief Commercial Officer vor weiter
Craft, New Wave GmbH, New Wave Austria GmbH, Österreich, Hoffmann, Bachmann, Ganster
Neue Geschäftsführung bei Craft weiter
Mike Simko, Creora, Hyosung, Elastan, Textil, Global Marketingdirektor
Neuer Marketingdirektor bei Hyosung weiter
Löffler, Österreich, Lehrlinge, Zeugnisse, Ausbildung
Erfolgreiche Auszubildende bei Löffler weiter