sport+mode

Quiksilver: Ertragsseite belastet

(jal) Das amerikanische Beachwearunternehmen Quiksilver mit Hauptsitz in Florida hat seine Zahlen für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2008 veröffentlicht, das für das Unternehmen schon am 31. Oktober endete.

Das amerikanische Beachwearunternehmen Quiksilver mit Hauptsitz in Florida hat seine Zahlen für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2008 veröffentlicht, das für das Unternehmen schon am 31. Oktober endete.

Demnach erwirtschaftete das Unternehmen eine Umsatzsteigerung um drei Prozent auf 606,9 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr (587,3 Millionen Dollar). Die Höhe des Gewinns im operativen Geschäft im vierten Quartal beziffert Quiksilver auf 41,6 Millionen Dollar vor Firmenwertabschreibung.

Nach Abzug aller Aufwendungen verbucht das Unternehmen allerdings einen Verlust: Das Minus beträgt laut Quiksilver im vierten Quartal 13,8 Millionen Dollar oder 11 Cent pro Aktie. Im Vorjahresquartal schrieb Quiksilver noch schwarze Zahlen: Damals betrug der Gewinn 43,9 Millionen Dollar oder 34 Cent pro Aktie.

Insgesamt stieg der Umsatz im Geschäftsjahr 2008 um elf Prozent auf 2,26 Milliarden Dollar – 2007 waren es noch 2,05 Milliarden Dollar. Der Jahresgewinn des operativen Geschäftes beläuft sich nach Firmenwertabschreibung auf 65,5 Millionen Dollar – das entspricht 51 Cent pro Aktie. 2007 waren es noch 116,7 Millionen Dollar (90 Cent/Aktie).

Robert B. McKnight, Präsident und CEO des Unternehmens gibt sich zufrieden mit der Bilanz, die den Prognosen entspreche, die Quiksilver vor sechs Monaten ausgesprochen habe.

Das Unternehmen beendet das Geschäftsjahr 2008 mit einem 1,071-Milliarden-Dollar-Schuldenberg. Eine Prognose gab Quiksilver nicht bekannt.

Verwandte Themen
Vaude Pilotprojekt zur umweltfreundlichen Lieferkette erste Bilanz
Vaude: erstes Fazit zum Pilotprojekt zur umweltfreundlichen Lieferkette weiter
Vibram Craft Schuhserie Zusammenarbeit
Vibram und Craft tun sich zusammen weiter
Arena DSV Kooperation
Arena und der Deutsche Schwimm-Verband verlängern weiter
Mark Held EOG Generalsekretär Rücktritt
EOG-Generalsekretär Mark Held tritt ab weiter
Lululemon 7mesh Kooperation
Lululemon und 7mesh kooperieren weiter
361° Sales Team Europa Expansion
361° expandiert in Europa weiter